Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

KOMPAKT

· Das Gehirn kann verschiedene Sinnesreize gleichzeitig verarbeiten. Doch es ist nicht in Lage, parallel auf mehrere Reize zu reagieren.

· Wenn das Gehirn zwischen verschiedenen Aktivitäten schnell hin- und herschalten muss, kann seine Leistungsfähigkeit auf fast die Hälfte sinken.

· Dabei gibt es keine wissenschaftlich erwiesenen Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

Anzeige

bdw-Neujahrsrätsel 2023

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pfif|fer|ling  〈m. 1; Bot.〉 sehr würziger Speisepilz mit gelbem Hut u. dicken Lamellen: Cantharellus cibarius; Sy Dotterpilz … mehr

Fo|to|zel|le  〈f. 19〉 oV Photozelle 1 Elektronenröhre mit einer lichtempfindlichen Kathode … mehr

Trans|la|ti|on  〈f. 20〉 1 Übertragung, Übersetzung 2 Parallelverschiebung … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]