Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kunstvolle Stille

Schallschutz

Spanische Forscher haben einen Schallschutz aus gestaffelten Röhren entwickelt, der Lärm genauso gut wie eine feste Wand abhält, obwohl er aus bestimmten Winkeln durchsichtig ist. Die „ Schallfalle“ besteht aus sechs Reihen drei Meter hoher hohler Kunststoffrohre, die jeweils 16 Zentimeter dick sind. Die wabenförmig angeordnete Struktur ist insgesamt 1, 10 Meter tief. Das physikalische Prinzip hinter der Konstruktion ist, dass sich die einfallenden Schallwellen an den Röhren brechen, überlagern und sich dadurch teilweise aufheben.

Hans Groth

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Psy|cho|gra|phie  〈f. 19〉 = Psychografie

Bau|aka|de|mie  〈f. 19〉 Hochschule für Baukunst, der techn. Hochschule angegliedert

♦ Me|tro|se|xu|a|li|tät  〈f. 20; unz.〉 Lebensstil heterosexueller Männer, der sich in einem sehr gepflegten bis extravaganten Äußeren ausdrückt, bes. in den Bereichen Mode, Kosmetik und Frisuren, die bislang als kennzeichnend für feminine od. homosexuelle Ausrichtung von Männern empfunden wurden [verkürzt <engl. metropolitan ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige