LAPTEWSEE – VIELLEICHT KOMMT VON DORT BALD UNSER ÖL - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

LAPTEWSEE – VIELLEICHT KOMMT VON DORT BALD UNSER ÖL

Seit ein paar Jahren wird im Arktischen Ozean und seinen Nebenmeeren intensiv nach Kohlenwasserstoffen gesucht. Die Karte zeigt die Messrouten von Erkundungsschiffen, die die Geologie unter der Laptewsee sowie der Ostsibirischen See mit seismischen Methoden untersucht haben. Vorläufiges Ergebnis: Die Lagerstätten sind so groß, dass sich die Ausbeutung dort lohnt.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Schadet Handystrahlung dem Gedächtnis?

Studie findet Einbußen im figuralen Gedächtnis bei vieltelefonierenden Jugendlichen weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Wissenschaftslexikon

Lern|ziel  〈n. 11〉 in einem Lernprogramm angestrebtes Ziel

La|mel|len|küh|ler  〈m. 3; Kfz〉 Kühler mit lamellenförmig angeordneten Kühlelementen, besonders bei Luftkühlung

Epi|thel  〈n. 11; Biol.; Med.〉 ein– od. mehrschichtige Zelllagen des tierischen u. menschlichen Gewebes, die äußere Oberflächen u. innere Hohlräume begrenzen; Sy Epithelium ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige