Marc Steinmetz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Marc Steinmetz

arbeitete nach seiner Ausbildung an einer Berufsfachschule für Grafik und Werbung einige Jahre als Grafiker. Seit 1996 ist er selbstständiger Fotograf, seit 1999 lebt er in Hamburg. „Das Layout zu verlassen, habe ich keine Sekunde bereut.“ Ein Unfall vor zwei Jahren nahm ihn acht Monate aus dem Geschäft. Die Zeit nutzte er, um sich neu zu orientieren: Inzwischen arbeitet Steinmetz (42) fast nur noch im Großbildbereich – im Diafilmformat 4 mal 5 Inch. Die Vorteile dieser außergewöhnlichen Entscheidung liegen für ihn auf der Hand: Er kann stürzende Linien korrigieren, hat mehrere Schärfenzentren im Bild, kann länger an den Aufnahmen tüfteln – und wird als Fotograf ernster genommen. Steinmetz hat inzwischen acht Fotopreise erhalten.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Roll|loch  〈n. 12u; Bgb.〉 = Rolle (12)

Ery|thro|ly|se  auch:  Eryth|ro|ly|se  〈f. 19; Med.〉 Auflösung der roten Blutkörperchen ... mehr

Sal|pe|ter|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 farblose Stickstoffsäure

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige