Mars mit Magnetfeld - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Mars mit Magnetfeld

Wenige Tage nach ihrer Ankunft beim Mars konnte die amerikanische Raumsonde „Global Surveyor“ eine erste Erfolgsmeldung zur Erde senden: Sie entdeckte ein Magnetfeld, das den Roten Planeten umgibt. Es ist rund 800mal schwächer als das Magnetfeld der Erde. Für die Entwicklung von Leben ist ein Magnetfeld von Bedeutung, da es elektrisch geladene Teilchen aus dem Weltall fernhält.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Meer|bras|se  〈f. 19; Zool.〉 barschartiger, meist sehr auffällig gefärbter Meeresfisch, der wegen seines wohlschmeckenden Fleisches geschätzt ist: Sparidae; Sy Seebrasse ... mehr

Wech|sel|wir|kung  〈[–ks–] f. 20; unz.〉 wechselseitige, gegenseitige Wirkung ● in ~ mit etwas, zu etwas stehen; schwache ~ 〈Phys.〉 eine der vier fundamentalen Wechselwirkungen mit geringer Stärke u. Reichweite, der alle Teilchen außer dem Photon unterliegen; ... mehr

na|tur|haft  〈Adj.〉 so beschaffen wie in der Natur, natürlich, unverbindlich

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige