„Mathematik" von Carol Vorderman - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

„Mathematik“ von Carol Vorderman

Schon der Untertitel „Ein Buch für die ganze Familie“ verrät, daß Carol Vorderman nicht eine Formelsammlung oder ein Fachbuch mit kryptischen Zeichen anbietet. Ihr Ziel ist vielmehr, das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der Mathematik zu wecken.

Zu Anfang jedes der sieben großen Kapitel über ein Gebiet der Mathematik – zum Beispiel Algebra oder Statistik – wird auf zwei Seiten erklärt, wie es historisch entstanden ist und wo es heute eine Rolle spielt.

Der besondere Clou sind Experimente zum Nachbauen. Die benötigten Hilfsmittel gibt es in der Regel in jedem Haushalt, und zahlreiche Abbildungen machen die Anleitungen verständlich. Teilweise ist allerdings die Hilfe eines Erwachsenen nötig. Manche Kapitel sind mit einfachen Aufgaben gewürzt, deren Lösungen am Ende abgebildet sind.

Bei einigen Experimenten stehen Tricks, die helfen, sie gelungen vorzuführen. Ein Manko ist, daß keine exakte Begründung mitgeliefert wird und auch die Lösungen der Aufgaben kommentarlos bleiben – da ist wieder die Hilfe eines kundigen Erwachsenen gefordert.

Carol Vorderman MATHEMATIK Ein Buch für die ganze Familie Christian Verlag München 1997 192 S., DM 49,80

Anzeige

Peter Jacob

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elec|tro|nic Book  〈[ılktrnık buk] n.; – – od. – –s, – –s; IT〉 ein elektron. Lesegerät, auf dem man Texte (z. B. aus dem Internet) speichern kann; Sy E–Book ... mehr

Brust|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 paariges, drüsiges Organ der Menschen u. Säugetiere, dessen Aufgabe die Milchbildung ist; Sy Milchdrüse ... mehr

pho|to|re|a|lis|tisch  〈Adj.〉 = fotorealistisch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige