Medikament ohne Wirkung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Medikament ohne Wirkung

Das gebräuchlichste Mittel gegen Malaria, Chloroquin, hat in den meisten Teilen Afrikas seine Wirksamkeit verloren. Zu diesem Ergebnis kommt der erste umfassende Bericht über Malaria in Afrika vom Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF, der Weltgesundheitsorganisation WHO und der Weltbank. Wegen der Resistenz der Erreger ist in den betroffenen Regionen vor allem die Kindersterblichkeit stark gestiegen.

Hans Groth

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tro|chir|ur|gie  auch:  Elek|tro|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.〉 operative Eingriffe u. Gewebszerstörungen mithilfe des elektr. Stromes ... mehr

Ri|bo|nu|cle|in|säure  auch:  Ri|bo|nuc|le|in|säure  〈f. 19; unz.; Abk.: RNS, engl.: RNA; Biochem.〉 = Ribonukleinsäure ... mehr

Plu|to|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pu〉 radioaktives künstl. chem. Element, Ordnungszahl 94 [nach dem Zwergplaneten Pluto ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige