medinfo Recht: Schmerzensgeld auch für die Erben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

medinfo Recht: Schmerzensgeld auch für die Erben

Stirbt ein Verwandter nach einem Verkehrsunfall, können die Erben dessen Anspruch auf Schmerzensgeld geltend machen.

Die Eltern des Klägers wurden ohne eigenes Verschulden in einen Verkehrsunfall verwickelt und schwer verletzt. Die Mutter starb nach einer Stunde. Der Vater des Klägers wurde nach dem Unfall in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er bis zu seinem Tod zehn Tage darauf nicht mehr erwachte.

Der Erbe bekam ein Schmerzensgeld von 2500 Mark für die Mutter und 28000 Mark für den Vater zugesprochen. Hierbei seien die schweren Verletzungen, der Zeitraum zwischen Verletzung und Tod sowie die Zeit im Koma zu berücksichtigen gewesen, entschied der Bundesgerichtshof. (AZ: VI ZR 182/97)

Ulrich Fricke

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Alaun  〈m. 1; Chem.〉 natürlich vorkommendes Kalium–Aluminium–Sulfat, als Beizmittel in der Färberei, als Gerbmittel, zum Leimen von Papier u. zum Blutstillen verwendet [<mhd. alun, ... mehr

Lor|beer  〈m. 23〉 1 〈Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Lorbeergewächse (Lauraceae), eine immergrüne Pflanze im Mittelmeergebiet, deren getrocknete Blätter als Gewürz u. deren Früchte arzneilich verwendet werden; Sy Laurus ... mehr

Os|zil|lo|graph  〈m. 16; Phys.〉 = Oszillograf

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige