Mehr Wissen, aber weniger Zeit aufwenden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Mehr Wissen, aber weniger Zeit aufwenden

Mit der Oktoberausgabe 2007 verändert die Zeitschrift bild der wissenschaft ihr Erscheinungsbild und die Struktur ihrer Inhalte. Ziel der Umgestaltung war, die Leserführung zu optimieren und dem Magazin ein zeitgemäßes Format zu geben. Die neu eingeführten attraktiven Zwischenheads sorgen insbesondere bei längeren Textpassagen dafür, dass die Heftnutzer bereits beim ersten Durchblättern direkt auf die Kerninformationen stoßen.

Neben einer übersichtlichen Heftstruktur erfüllt das neue Layout die Anforderungen unterschiedlicher Lesergewohnheiten: Stammleser werden in ihren Bedürfnissen bestätigt, und für jüngere Leser ist die jetzige Ausstattung noch attraktiver.

Ein neuer Farbcode sowie ein verstärkter Einsatz von Mehrschichtgrafiken bereichern das Heftlayout und sorgen für eine neue Dimension der Inhaltsvermittlung. Kurzinterviews, Kurzporträts und Glossare eröffnen Quereinsteigern vielfältige Möglichkeiten, die Inhalte des Heftes zu nutzen.

Neue Rubriken wie die „Frage des Monats“ oder die Reihe „Einen Schritt voraus“,
die Technologieführer des Mittelstands vorstellt, erweitern den redaktionellen Fokus. Nach intensiver Kommunikation mit den Lesern und mehrmonatiger redaktioneller Feinjustierung entwickelte die Stuttgarter Kommunikationsagentur „Jung:Kommunikation“ als Spezialist für Corporate und Editorial Design die gestalterischen Basislayouts des neuen Heftauftritts.

„Unsere Marktakzeptanz ist hervorragend. Der jetzige Relaunch wird unsere Position weiter verbessern. Für die vielen Leser, die stets in Zeitnot sind, werden wir noch attraktiver“, sagt bild der wissenschaft-Chefredakteur Wolfgang Hess. „Was die inhaltliche Kompetenz und unsere wissenschaftsjournalistische Glaubwürdigkeit angeht, sind wir derzeit ohnehin kaum zu schlagen.“

Anzeige

bild der wissenschaft ist seit 44 Jahren am Markt. Bei der aktuellen Verkaufsauflage hat das Magazin im Vergleich zum zweiten Quartal 2006 um gut 10.000 Exemplare zugelegt und gehört mit einem Leserplus von 19 Prozent zu den Top 4-Gewinnern der aktuellen MA-Studie. bild der wissenschaft erscheint seit 2003 in der Konradin Mediengruppe.

bild der wissenschaft
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

geo|tro|pisch  〈Adj.〉 = geotrop

Ak|ku|mu|la|ti|on  〈f. 20〉 1 Anhäufung, Ansammlung 2 〈Geol.〉 Aufschüttung von vulkanischen Lockermassen zu Vulkankegeln od. Gesteinsmaterial durch Flüsse (Schotter) od. Gletscher (Moränen); ... mehr

Li|che|no|lo|gie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 Lehre von den Flechten [<grch. leichen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige