Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

„Mit der Wissenschaft auf Verbrecherjagd” von Brian H. Kaye

“Hier sind die Ergebnisse aus dem Labor.” In Fernsehkrimis ergattern die namenlosen Experten aus den kriminaltechnischen Labors oft nur für Sekunden die Aufmerksamkeit des Zuschauers, wenn sie Derrick und Co im Vorbeigehen mitteilen, was diese dank ihres verblüffenden Spürsinns sowieso schon geahnt hatten.

Daß Intuition heute nicht mehr ausreicht, um Kriminellen auf die Schliche zu kommen, beweist Brian H. Kaye in seinem Buch. Der britische Physiker berichtet darin über das ganze Arsenal an wissenschaftlichen Möglichkeiten der Kripo. Darunter findet sich Altbekanntes wie die Analyse von Fingerabdrücken, aber auch manche moderne Methode wie die Auswertung des genetischen Fingerabdrucks. Am Ende des Buches weiß der Leser nicht nur die Arbeit der Polizei besser zu würdigen, sondern hat auch eine Menge über chemische und physikalische Grundlagen gelernt.

Das Buch liest sich zwar nicht so “spannend wie ein Kriminalroman” (Werbetext des Verlags), ist aber verständlich und informativ geschrieben. Manko ist, daß die vorgestellten (echten) Kriminalfälle hierzulande meist unbekannt und – wohl aus Rücksicht auf laufende Verfahren – eher älteren Datums sind. Dafür erfährt der Leser einiges darüber, wie mit Hilfe der Kriminaltechnik historische Missetaten aufgedeckt werden. So geht Kaye der Frage nach, ob Napoleon vergiftet wurde oder ob das Turiner Grabtuch tatsächlich echt ist.

Wer das Buch als Anleitung für das perfekte Verbrechen mißbrauchen will, wird enttäuscht: Kaye verrät nichts über mögliche Schlupflöcher im Fangnetz der Ermittler.

Brian H. Kaye MIT DER WISSENSCHAFT AUF VERBRECHERJAGD Weinheim 1997 323 S., DM 48,-

Anzeige

Bernd Müller

Anzeige

bdw-Neujahrsrätsel 2023

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ätz|na|tron  auch:  Ätz|nat|ron  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 = Natriumhydroxid … mehr

apo|chro|ma|tisch  〈[–kro–] Adj.; Opt.〉 durch den Apochromat bewirkt, auf ihm beruhend

pit|chen  〈[pitn] V. i.; hat〉 1 ein(en) Pitch (I) präsentieren, ein Verkaufsgespräch führen 2 〈Golf; Baseball〉 einen Pitch ( … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]