Mit Musik auf Zack - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Mit Musik auf Zack

Musik aus dem Autoradio verkürzt die Reaktionszeit von Autofahrern, etwa bei einem plötzlich auftauchenden Hindernis, bis zu einer Zehntel Sekunde. Sie kann daher helfen, Unfälle zu vermeiden. Dies fanden Psychologen der Universität von Sydney in Australien heraus. Wird der Regler auf volle Lautstärke gedreht, leidet allerdings die Verkehrssicherheit: Die Aufmerksamkeit gegenüber Ereignissen am Fahrbahnrand sinkt deutlich. Auf die Fahrbahn laufende Kinder werden zum Beispiel später wahrgenommen als bei leisen Klängen oder ohne musikalische Berieselung.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zaun|kö|nig  〈m. 1; Zool.〉 kleiner einheimischer Singvogel mit aufrechtstehendem Schwänzchen: Troglodytes troglodytes [<mdt. zunekünnyck ... mehr

Ei|sen|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 1 Angehöriges einer Gattung der Eisenkrautgewächse: Verbena; Sy Eisenhart ... mehr

Or|ga|no|the|ra|pie  〈f. 19; Med.〉 Verwendung menschlicher od. tierischer Organe, Zellen, Gewebssäfte od. Ausscheidungen zur Behandlung von Krankheiten; Sy Organtherapie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige