Anzeige
Anzeige

Allgemein Technik+Digitales

Moderne Industrieanlagen und Umweltschutz

Dosieranlage
(Bild: unsplash.com, National Cancer Institute)
Umweltschutz hat viele Facetten. Gerade in der Industrie ist er ein wichtiges Thema. Hochmoderne Industrieanlagen können produzieren und dabei nachhaltig sein und die Umwelt schützen. Das war vor einigen Jahren noch ein Widerspruch in sich. Insbesondere auf dem Gebiet der Dosiertechnik hat sich sehr viel getan. Diese Anlagen helfen dabei, die vorhandenen Ressourcen gezielt und äußerst sparsam einzusetzen.

Umwelt- und Klimaschutz sind die neuen Säulen der Industriequalität

Wer an Industrie und Industrieanlagen denkt, stellt sich meist große Schornsteine vor, die Unmengen an schädlichen Abgasen in die Umwelt blasen, Abgase, die auch schädlich für das Klima sind. Doch gerade in der Industrie gibt es sehr viele Ansatzpunkte für mehr Umwelt- und Klimaschutz und den nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen. Dafür ist industrielle Dosiertechnik ein gutes Beispiel. Mithilfe moderner Technologie helfen die Unternehmen dabei, sparsamer mit chemischen Substanzen, wie Kleber, Lösungsmitteln oder Harzen umzugehen. Sie leisten mit der Dosiertechnik einen direkten Beitrag zum Umweltschutz und gleichzeitig sparen sie Kosten ein, weil sie ihren Rohstoffeinsatz optimieren.

Bei vielen Chemikalien in der Industrie handelt es sich um gesundheitsgefährdende und umweltschädliche Stoffe. Daher ist es wichtig, damit sehr behutsam und äußerst sparsam umzugehen. Mit speziellen Dosiersystemen optimieren die Unternehmen den Materialeinsatz. Gleichzeitig minimieren sie das Risiko für die Gesundheit und ihren Bedarf an chemischen Substanzen. In Deutschland gibt es Unternehmen, die sich genau darauf spezialisiert haben: das Herstellen präziser Dosiersysteme. Diese Systeme dosieren auch Kleinstmengen, beispielsweise in einem Labor, präzise. Sie helfen dabei, keine wertvollen Ressourcen zu verschwenden.

Dosiertechnik – exakt und zuverlässig

Dosieranlagen gibt es heute in den meisten Industrieunternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Der Fokus liegt dabei immer auf Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit. In der Autoindustrie kommen die Dosieranlagen beispielsweise für Scheinwerfer und Scheiben zum Einsatz. In der Elektroindustrie liegt das Einsatzgebiet bei Kondensatoren. Sogar in der Luft- und Raumfahrt sind hochpräzise und zuverlässige Dosieranlagen unerlässlich.

Dosieranlagen für die Gesundheit

Durch die Einsparungen bei den Ressourcen entsteht den Unternehmen ein klarer wirtschaftlicher Vorteil. Die umwelttechnischen Aspekte sind ebenso wichtig. Hinzu kommt, dass eine moderne Dosieranlage die Gesundheit schützt. Die Menschen, die das Dosieren und Abfüllen überwachen, sind weniger gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Denn beim Abfüllen über einem offenen Trichter oder ähnlichen Vorrichtungen kann das Abfüllprodukt – je nachdem, worum es sich handelt – Gase und Dämpfe freisetzen. Diese Gase und Dämpfe können bei Kontakt mit Haut oder Schleimhäuten Reizungen, Vergiftungen und Verätzungen verursachen. Häufig waren diese Dämpfe und Gase schon Ursache für langfristige Gesundheitsschäden.

Anzeige

Moderne Dosiertechnik und ihre Vorteile

Die Anforderungen an industrielle Prozesse und die angewandte Technik steigen in der Industrie und vielen anderen Bereichen ständig an. Dieser Trend bezieht auch Dosieranlagen und -pumpen mit ein. Dadurch hat sich die moderne Dosiertechnik wesentlich weiterentwickelt. Heute stehen hochkomplexe Anlagen mit individueller Messtechnik, individuellen Steuerungsmöglichkeiten und hohen Standards in den Unternehmen. Sie sind exakt für die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden entwickelt, gebaut und daran angepasst. Das erhöht die Flexibilität beim Einsatz der Technologie in der Industrie und maximiert den Nutzen. Das steigert Effizienz und Wirtschaftlichkeit.

Prozesskontrolle für einen ökonomischen Ablauf

Moderne Dosieranlagen haben Systeme zur permanenten Messung von Daten. Damit lassen sich die Prozesse leichter überwachen. Denn die bei den Messungen gewonnen Daten dienen als Grundlage für Analysen und Statistiken, mit deren Hilfe sich die Anlagen nachsteuern lassen. Messverfahren zur Kontrolle der Prozesse sind ein entscheidender Faktor, damit die Abläufe sowohl reibungslos als auch ökonomisch ablaufen. Teilweise ist es sogar möglich, ältere Anlagen mit modernen Sensoren und Messsystemen auszustatten und so zur Prozessoptimierung beizutragen. Die modernen Dosieranlagen sind schon mit entsprechenden Vorrichtungen ausgestattet. Sie überwachen Prozesse selbstständig und stellen ab Inbetriebnahme einen ökonomischen Betrieb sicher, auch wenn die Umgebung sehr komplex und spezifisch ist.

Krostitzer Brauerei – Abfüllung
In Abfüllanlagen der Getränkeindustrie ist einer der vielen Einsatzbereiche moderner Dosieranlagen. (Bild: ChristianBier, CC BY-SA 3.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de)

Die Einsatzbereiche moderner Dosiertechnik

Diese moderne Technologie kommt in vielen Industriebereichen zum Einsatz. Dabei ist sie ein essenzieller Bestandteil, damit alles reibungslos abläuft und die Abläufe steuerbar sind. Zu den Einsatzbereichen gehört beispielsweise die Lebensmittelindustrie. Speziell bei der Getränkeproduktion ist Präzision sehr wichtig. Es ist unverzichtbar, dass sich die einzelnen Komponenten der Produkte im Herstellungsprozess individuell steuern lassen. Darüber hinaus können moderne Dosierpumpen und -anlagen zuverlässig die aufwendigen Hygienebestimmungen der Lebensmittelindustrie erfüllen. Die Technik findet beispielsweise auch bei der Abfüllung von Getränken in großen Brauereien Anwendung.

Auch im Bereich Wasser- und Abwassertechnik kommt es auf eine ökonomische Arbeitsweise an. Das lässt sich heute nur noch mit modernster Technik und ausgeklügelter Kreislaufwirtschaft bewerkstelligen. Das gilt nicht nur für industrielle Einrichtungen, sondern auch für kommunale.

Dosiertechnik kommt außerdem bei der Energieerzeugung in Biogasanlagen zum Einsatz oder beim Umfüllen von chemischen Komponenten in Chemieanlagen, in der Pharmaindustrie, in metallverarbeitenden Industrien oder im Schiffbau. Auch in Mess- und Sensortechnik, Elektro- und Hybridtechnik finden die modernen Anlagen sinnvolle Einsatzgebiete.

Dosiertechnik hat eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten. Das zeigt, wie bedeutend diese Technologie für die Industrie ist. Das hat zur Folge, dass die Hersteller die modernen Anlagen immer weiterentwickeln und mithilfe technischer Neuerungen ständig die Funktionalität erweitern.

19.10.2020

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ver|kehrs|frei  〈Adj.〉 ohne Fahrzeugverkehr ● ~e Zone

Schwin|gung  〈f. 20〉 die zeitl. sich wiederholende Zu– u. Abnahme einer physikal. Größe, z. B. das Hin– u. Herschwingen einer Feder od. Saite, von Licht– u. Materiewellen; Sy Oszillation ... mehr

♦ Elek|tro|nen|wel|le  〈f. 19〉 vom bewegten Elektron ausgehende elektromagnet. Welle

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige