Physiker, Erfinder und Krebsforscher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Physiker, Erfinder und Krebsforscher

Zahlreiche Auszeichnungen markieren seinen Weg, mehr als 600 Patente hat er angemeldet. Prof. Manfred von Ardenne, Physiker und Krebsforscher, wird am 20. Januar 90 Jahre alt.

Bereits in den dreißiger Jahren machte sich Manfred von Ardenne als Physiker in der Rundfunk- und Fernsehtechnik einen Namen. Die erste elektronisch aufgenommene Schallplatte (1924) gehört ebenso zu seinen Erfindungen wie ein neuer Radio-Röhrentyp, der dem damals aufkommenden neuen Medium Rundfunk zum Durchbruch verhalf.

Im Jahr 1955 gründete von Ardenne in Dresden ein privat wirtschaftendes Forschungsinstitut. Die hohe Praxisrelevanz seiner dortigen Forschungsarbeiten ist international anerkannt.

Anfang der sechziger Jahre konnte der Nobelpreisträger und Krebsforscher Otto Warburg den Dresdener Wissenschaftler für die Tumorforschung gewinnen. Mit der sogenannten Krebs-Mehrschritt-Therapie gelang es von Ardenne, das Wachstum von Krebstumoren, die sich in einem späten Stadium der Entwicklung befinden, entscheidend zu reduzieren. Nebenprodukt dieser Methode ist die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie. Dabei soll das Immunsystem durch wiederholte Sauerstoffzufuhr während einer Kur gestärkt werden.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Las|sa|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 sehr ansteckende, lebensgefährliche Infektionskrankheit, deren Erreger das Lassa–Virus ist, zu den Anzeichen der oft tödlich verlaufenden Erkrankung gehören hohes Fieber, Gelenkschmerzen, Geschwüre im Mund–Rachen–Raum, Hautblutungen, Lungenentzündung u. a. [nach dem nigerianischen Ort Lassa, ... mehr

Moa  〈m. 6; Zool.〉 großer, flugunfähiger Straußenvogel, dessen letzte Vertreter von den Maori auf Neuseeland erst in geschichtlicher Zeit ausgerottet wurden: Dinornis [<Maori]

emit|tie|ren  〈V. t.; hat〉 1 ausgeben, in Umlauf setzen (Wertpapiere) 2 〈Phys.〉 aussenden von Wellen– od. Teilchenstrahlung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige