Anzeige
Anzeige

Allgemein

Rund 43 000 Jahre alt ist das

Rund 43 000 Jahre alt ist das 12 Zentimeter lange Stück vom Oberschenkelknochen eines jungen Höhlenbären (1). Zunächst wurde der Fund aus der slowenischen Höhle Divje Babe 1 für eine Neandertaler-Flöte gehalten. Mittler-weile bezweifeln Wissenschaftler aber, dass es sich um ein Instrument handelt, da weder menschliche Bearbeitungsspuren noch entsprechendes Werkzeug gefunden wurden. Bei den Löchern könnte es sich auch um Bissspuren eines anderen Höhlenbären handeln.

Die Schwanenknochenflöte (2) aus der Geißenklösterle-Höhle (Schwäbische Alb) ist mit rund 35 000 Jahren das älteste gesicherte Musikinstrument der Welt. Es ist etwa 13 Zentimeter lang und wurde aus über 20 Fragmenten wieder zusammengesetzt.

Die 9000 Jahre alte Flöte (3) aus einem hohlem Kranich- knochen wurde in der neolithischen Ausgrabungsstätte Jiahu (südlich von Peking) zusammen mit fünf weiteren gut erhaltenen Flöten gefunden.

Die 4500 Jahre alte Leier (4) lag noch im Arm ihrer Spielerin, als sie 1927 in den Königsgräbern von Ur in Südmesopotamien ans Licht kam. Während des Irakkriegs wurde sie 2003 im Nationalmuseum von Bagdad zerstört, konnte 2006 aber rekonstruiert werden.

Die fast 50 Zentimeter lange Trompete (5) stammt aus dem Grab von Tutanchamun. Das 3300 Jahre alte Instrument besteht aus Bronze und ist mit Gold beschichtet.

Anzeige

Vor 3300 Jahren machten Ägypter mit diesen handförmigen Klappern (6) Musik. Die Stücke sind rund 30 Zentimeter lang und wurden aus dem Horn eines Nashorns geschnitzt.

In einem Grab in East Yorkshire (England) wurden die rund 4500 Jahre alten Nachbildungen von Trommeln (7) entdeckt. Sie bestehen aus reich verziertem Kreidestein.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Och|sen|au|ge  〈[–ks–] n. 28〉 1 〈Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Korbblütler: Buphthalmum 2 〈Zool.〉 Tagfalter aus der Familie der Augenfalter: Maniola jurtina; ... mehr

Span|nungs|rei|he  〈f. 19〉 die Anordnung der chem. Elemente nach zunehmendem elektrischem Potenzial, wobei als Bezugsgröße meist die Normalwasserstoffelektrode dient

Ag|ri|kul|tur  〈f. 20; unz.〉 Ackerbau, Landwirtschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige