Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

Straffrei, aber Rechtswidrig

Das Persönlichkeitsrecht wiegt schwerer als das Recht auf freie Meinungsäußerung. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe gab einem Gynäkologen Recht, der sich durch Handzettel eines militanten Abtreibungsgegners verunglimpft sah: „Stoppt rechtswidrige Abtreibungen in der Praxis Dr. …!“. Streng genommen entsprach dies sogar der Wahrheit. Denn nach Paragraph 218 sind Abtreibungen auf Beratungsschein lediglich „straffrei“ – im juristischen Sinne aber „rechtswidrig“. Diese sprachliche Spitzfindigkeit legte das Gericht jedoch nicht zu Gunsten des Zettelverteilers aus. Seine Aktion habe eindeutig darauf abgezielt, den Frauenarzt öffentlich an den Pranger zu stellen. (AZ: VI ZR 366/02)

Thomas Willke

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tro|nik|kon|zern  〈m. 1〉 = Elektrokonzern

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Acker|frä|se  〈f. 19; Landw.〉 ein die Ackerkrume verkleinerndes Gerät (rotierende Walze mit Klauen), das die Pflugarbeit ersetzt (auch im Gartenbau angewendet)

♦ di|plo|id  〈Adj.; Genetik〉 normalen (doppelten) Chromosomensatz enthaltend; Ggs haploid … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]