Sven Hanssen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Sven Hanssen

Wie hat er es nur geschafft, eine solche Reise zu organisieren? Sven Hanssen, 43, reagiert mit einem befreiten Lachen: „Manche Dinge verdrängt man schnell.“ Aber dann fallen dem engagierten Lehrer doch einige Wochenenden ein, an denen er über Bittbriefen für Sponsoren gebrütet oder mit Partnern aus den USA das Programm entworfen hat. Unübersehbar ist: Astronomie ist Hanssens Leidenschaft – und die treibt ihn dazu, sich weit über sein Stundendeputat hinaus für seine Schüler zu engagieren. Der Mathematik- und Physiklehrer kam 2004 ans Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Gymnasium, um das Fach Naturwissenschaft und Technik mitzuentwickeln. Die Astronomie avancierte dank seines Einsatzes zum wichtigen Bestandteil sowohl des Faches als auch des Schulprofils. Als 2008 die ersten Schüler seiner SOFIA-AG das Abitur machten, wollte Hanssen sie nicht ziehen lassen, bevor sie die fliegende Sternwarte mit eigenen Augen gesehen hatten.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Feld|ul|me  〈f. 19; Bot.〉 als Strauch od. Baum vorkommende Ulme mit kleinen Blättern: Ulmus campestris

en|har|mo|nisch  〈Adj.; Mus.〉 unterschiedl. Benennung u. Schreibung desselben Tones, z. B. ais u. b ● ~e Verwechslung Verwandlung eines Tones od. Akkordes in einen gleichklingenden, aber anders geschriebenen u. benannten Ton od. Akkord ... mehr

Pa|va|ne  〈[–va–] f. 19; Mus.〉 1 〈16./18. Jh.〉 feierl. Schreittanz in geradem Takt 2 〈bis 16. Jh.〉 Satz der Suite ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige