Thomas Metzinger, Professor für - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Thomas Metzinger, Professor für

Thomas Metzinger, Professor für Philosophie an der Universität Mainz, interessiert sich für die ethischen Fragen, die die Neurobiologie aufwirft. Er begrüßt es, wenn Eingriffe ins Gehirn einem Kranken das Selbstbestimmungsrecht zurückgeben, warnt aber vor Missbrauch: „Wenn der Mensch seiner Handlungsfreiheit beraubt wird, ist das verwerflich.“

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

spie|lenlas|sen  auch:  spie|len las|sen  〈V. t. 174; fig.〉 etwas ~ etwas einsetzen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen ... mehr

phil|har|mo|nisch  〈Adj.; Mus.〉 zu einer Philharmonie gehörend ● ~es Orchester 〈eigtl.〉 die Musik liebendes Orchester (Name mancher Orchester) ... mehr

Bau|nut|zungs|ver|ord|nung  〈f. 22; Abk.: BauNVO〉 Verordnung, gesetzliche Vorschrift über Art und Maß der baulichen Nutzung von Flächen und Gebieten, die zur Bebauung vorgesehen sind

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige