TITEL_LEBEN - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

TITEL_LEBEN

Wann ist der Mensch ein Mensch? Um nicht weniger geht es, wenn Befürworter und Gegner der Stammzellforschung streiten. Auch im Jahr 2012 ist unklar, wann menschliches Leben beginnt und wann es endet – mit drastischen Konsequenzen.

DER SPUCKENDE SATURNMOND

Eispartikel schießen in Fontänen kilometerhoch ins All – und rieseln als Schnee zurück. Was treibt diesen Prozess an? Unter der Eiskruste des Saturnmonds Enceladus verbirgt sich eine rätselhafte Energiequelle.

GEMETZEL IM TOLLENSE-TAL

Hunderte menschlicher Knochen gab das Bett eines Flüsschens in Mecklenburg- Vorpommern frei: Zeugnisse einer großen Schlacht vor 3200 Jahren. Archäologen leisten Detektivarbeit, um zu klären, wer hier kämpfte.

KLIMAWANDEL: SCHLUSS MIT DEN VORWÜRFEN

Innovation statt Irritation – das fordert Frank Böttcher, Leiter des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation, zum Auftakt des 7. ExtremWetterKongresses.

WARUM NIEMAND DIE TITANIC VERGESSEN KANN

Vor genau 100 Jahren riss der Luxusliner fast 1500 Menschen mit sich in die Tiefe. An andere, sogar schlimmere Unglücke erinnert sich niemand mehr.

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ton|film  〈m. 1〉 Film, bei dem neben Bildern auch Sprache, Musik, Geräusche wiedergegeben werden; Sy Sprechfilm; ... mehr

Vor|der|sitz  〈m. 1; Kfz〉 vorn befindl. Sitz in einem Fahrzeug; Ggs Rücksitz ... mehr

Ger|fal|ke  〈m. 17; Zool.〉 bes. kräftiger Falke nord. Tundren u. Waldgebiete, oft als Jagdfalke eingesetzt: Falco rusticolus; Sy Gierfalke ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige