Träume in Schlick: „Vineta" von Klaus Goldmann, Günter Wermusch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Träume in Schlick: „Vineta“ von Klaus Goldmann, Günter Wermusch

Na wie denn nun: Vineta? Uimneta? Jumne? Zahlreich sind die Namen, die von der im 12. Jahrhundert versunkenen Ostsee-Metropole kursieren – und zahlreicher noch die Vermutungen, wo sie einst lag. Klaus Goldmann, Oberkustos des Museums für Vor- und Frühgeschichte zu Berlin, und der Lektor Günter Wermusch fügen jetzt eine weitere Lesart hinzu: Immenau, oder „Immne“ in der skandinavischen Version. Sie lokalisieren Vineta im flachen Meeresarm des Barther Boddens – südlich der heutigen mecklenburgischen Halbinsel Zingst. Also wieder einmal umdenken. Da hatte man sich gerade erst ein Vineta vor Usedom abgeschminkt und sich an Vineta gleich Wollin, am östlichen Oderhaff, gewöhnt. Ist denn jetzt ein Vineta im Schlick des Barther Boddens, unweit von Stralsund, die endgültige Wahrheit? Was soll’s. Wie Bodenfunde zeigen, war die Region um die heutige Kleinstadt Barth im Mittelalter dicht besiedelt, und beim nahen Ort Prerow fanden sich Münzen aus Westeuropa, Nordafrika und dem Nahen Osten. Ob Vineta oder nicht: Die Bewohner des slawischen Grenzlandes im heutigen Vorpommern prosperierten und unterhielten um 1100 weitreichende Handelsbeziehungen. Die brachen urplötzlich ab. Warum und wie dieses Handelszentrum überflutet wurde, präsentieren die Autoren als archäologischen Krimi. Sie berichten von Verlagerungen der Odermündung, Abschreibfehlern mittelalterlicher Urkunden-Kopisten und lokalen Konflikten zwischen Dänen und Wenden. Das Ganze ist spannende Lektüre – für Träumer ebenso wie für Archäologiebegeisterte.

BU: Klaus Goldmann, Günter Wermusch VINETA Die Wiederentdeckung einer versunkenen Stadt Gustav Lübbe Bergisch Gladbach 1999 288 S., DM 39,80

Thorwald Ewe / Klaus Goldmann / Günter Wermusch

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bo|gen  〈m. 4 od. süddt.: m. 4u〉 1 Teil einer gekrümmten Linie, Krümmung, Kurve (Kreis~, Regen~, U–~) 2 Umweg ... mehr

Fer|rat  〈n. 11; Chem.〉 Salz der Sauerstoffsäuren des Eisens, z. B. Kaliumferrat(VI) [<lat. ferrum ... mehr

Con|tent|ma|nage|ment  〈[–mænıdmnt] n. 15; unz.; IT〉 Verwaltung des Auftritts (einer Firma) im Internet, professionelle Produktion u. Pflege von redaktionellen Inhalten mittels einer Datenbank [engl., ”Inhalteverwaltung“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige