Trennung auf Zeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Trennung auf Zeit

Um Frauen den Zugang zu technischen Studiengängen zu erleichtern, schlug die Frauenbeauftragte der Universität Karlsruhe, Dr. Uta Fahrenholz, 38, vor, in den ersten Semestern Männer und Frauen getrennt studieren zu lassen.

Wenn Frauen ihr technisches Studium abbrechen, sagt Uta Fahrenholz, liege das nicht unbedingt an mangelnden Berufsperspektiven. Viele Frauen seien es einfach leid, sich der „männlichen Norm“ vieler Studiengänge anzupassen – ob in Informatik, Maschinenbau oder Elektrotechnik. Deshalb plädiert die Frauenbeauftragte dafür, in technischen Fächern Studenten und Studentinnen anfangs getrennt zu unterrichten. Frauen müsse die Gelegenheit gegeben werden, ihren eigenen Forschungsansatz zu finden.

Mit ihrem Vorschlag ist Uta Fahrenholz allerdings auf wenig Gegenliebe gestoßen. Studentinnen und Frauenbeauftragte anderer Universitäten fürchten, von ihren männlichen Kollegen dann erst recht nicht mehr ernst genommen zu werden. „Im Moment sind mehr dagegen als dafür“, hat Fahrenholz erfahren. Als Erfolg verbucht sie aber, daß man die unterschiedliche Behandlung von Männern und Fauen nun auch für die Universitäten thematisiert. Sie räumt ein, daß ein zusätzlicher Lehrplan nur für Frauen schwer zu realisieren sein wird. Grundsätzlich, meint sie, sei das geschlechtergetrennte Studium keine Lösung – aber ein gutes Mittel, um Frauen stärker in technische Berufe und Studiengänge zu integrieren.

Uta Fahrenholz

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

kon|kav  〈Adj.; Opt.〉 nach innen gewölbt (Linse); Ggs konvex ... mehr

le|gen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 jmdn. od. etwas ~ 1 in liegende Stellung, zum Liegen bringen 2 an einen Platz tun ... mehr

Mo|de|schöp|fe|rin  〈f. 22〉 weibl. Modeschöpfer; Sy Modedesignerin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige