Unsichtbare Begleiter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Unsichtbare Begleiter

Wir können sie nicht sehen, aber sie sind immer da: Mikroben. Über die winzigen Organismen informiert die CD-ROM „Bakterien, Viren, Prionen“. Die Autoren schildern, wie Mikroorganismen entdeckt wurden, wie Hygienemaßnahmen Krankheiten eindämmen und wie heutige Forscher gegen die Erreger kämpfen. Die wichtigsten Mikrobiologen der Geschichte sind portraitiert. Leider werden die Themen etwas oberflächlich behandelt. Springer, Windows 95, DM 79,-

Frank Fleschner

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Em|pa|thie  〈f. 19; Psych.〉 Neigung u. Befähigung, sich in andere Menschen einzufühlen sowie die damit verbundene Fähigkeit, neue soziale Rollen zu übernehmen u. fremde (Wert–)Vorstellungen in die eigenen zu integrieren [<engl. empathy ... mehr

Po|ly|äthy|len|te|re|phtha|lat  auch:  Po|ly|äthy|len|te|reph|tha|lat  〈n. 11; Abk.: PETP〉 aus Äthylenglykol u. Terephthalsäure hergestellter wichtigster Polyester, zur Produktion von Chemiefasern, z. B. Trevira, Diolen, sowie von Formmassen, Getränkeflaschen u. a. verwendet ... mehr

oph|thal|mo|lo|gisch  〈Adj.; Med.〉 die Augenheilkunde betreffend, zu ihr gehörig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige