Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

Versicherungen muß man nicht glauben

Das Bundesverfassungsgericht hat die Rechte von Mitgliedern privater Krankenversicherungen gestärkt. Bisher konnten die Unternehmen Klagen gegen eine Beitragserhöhung sehr einfach abwehren, indem sie behaupteten, sie hätten ein berechtigtes Interesse, ihre Daten zur Berechnung der Prämien geheimzuhalten. Das Amts- und Landesgericht Saarbrücken hatte einem Kläger sogar beschieden, der Versicherte müsse „darauf vertrauen“, daß die Erhöhung ordnungsgemäß geprüft worden sei. Das Verfassungsgericht widersprach dieser Auffassung und räumte mit seinem Spruch nun mit dem blinden Vertrauen gegenüber der Versicherungswirtschaft auf. (AZ: 1 BvR 2203/98)

Ulrich Fricke

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mot|ten|kö|nig  〈m. 1; Zool.〉 in Südafrika heimischer Lippenblütler mit kleinen, blauen, in Rispen stehenden Blüten, soll Motten vertreiben: Plectranthus fructicosus

Te|le|disc®  〈f. 10〉 eine Bildplatte zum Abspielen von Spielfilmen über das Fernsehgerät [<grch. tele … mehr

schräg|lau|fend  auch:  schräg lau|fend  〈Adj.〉 schräg verlaufend … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]