Verzögerter Raketenstart - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Verzögerter Raketenstart

Die ersten solarthermischen Kraftwerke gingen Mitte der 1980er-Jahre in der kalifornischen Mojave-Wüste in Betrieb. Ihre installierte Leistung von 354 Megawatt blieb viele Jahre der einzige Beitrag zur Stromerzeugung durch Solarthermie. Erst 2007 gingen nach der langen Pause wieder die ersten neuen Kraftwerke in Betrieb: in Spanien und Nevada (USA). Seither geht es Schlag auf Schlag. So produzieren inzwischen die ersten Solarkraftwerke in Spanien elektrischen Strom. Etliche weitere Anlagen sind weltweit im Bau oder geplant. Nach Schätzung des DLR wird die installierte Leistung bis 2030 auf über 40 000 Megawatt wachsen – hauptsächlich durch Projekte in Europa.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Selbst|be|fruch|tung  〈f. 20〉 Vereinigung zweier Gameten, die vom gleichen Individuum abstammen; Sy Autogamie ... mehr

Oo|zy|te  〈[o:o–] f. 19; Biol.〉 = Oozyt

Wie|de|hopf  〈m. 1; Zool.〉 mittelgroßer Vogel mit schwarz–weiß gestreiften Flügeln u. Federhaube, rostbraunem Körper u. einem leicht gebogenen Schnabel: Upupa epops [<mhd. witehopf(e) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige