Wecker im Blut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Wecker im Blut

Viele Menschen können sich vor dem Einschlafen vornehmen, wann sie wieder wach sein wollen – mit Erfolg. Mediziner der Universität Lübeck fanden nun heraus, daß das Hormon Adrenocorticotropin die innere Uhr stellt. Seine Konzentration steigt im Blut eine Stunde vor dem gewünschten Zeitpunkt des Aufwachens merklich an.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kie|men|darm  〈m. 1u; Zool.〉 der mit Durchbrüchen nach außen (Kiemenspalten) versehene Vorderdarm urspr. Wirbeltiere

Feuil|la|ge  〈[fœja()] f.; –; unz.〉 Laubwerk in Plastik u. Malerei [frz., zu feuille ... mehr

Pul|sar  〈m. 1; Astron.〉 Quelle, die in raschen, regelmäßigen Abständen Radiostrahlung aussendet, wahrscheinlich ein Neutronenstern [→ Puls ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige