Wenn die Chemie stimmt: „Sonne, Sex und Schokolade" von John Emsley - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Wenn die Chemie stimmt: „Sonne, Sex und Schokolade“ von John Emsley

Die chemische Industrie hat einen schlechten Ruf. Und Chemie als Wissenschaft ist nicht gerade populär. Andererseits profitieren wir alle, meist ohne darüber nachzudenken, von zahlreichen chemischen Produkten: von Waschmitteln, Kunststoffen und Medikamenten. Und unser Körper nimmt über die Nahrung und über die Luft ständig chemische Substanzen aus der Umwelt auf.

Hier setzt der Brite John Emsley an, um das Interesse an der Chemie zu wecken: Er berichtet über Chemikalien, die zum Alltag gehören – von den Inhaltsstoffen der Coca-Cola über Ozon bis zum Natriumazid (die Substanz, mit der Airbags gefüllt sind). Der Journalist und Chemiker Emsley verzichtet dabei auf Formeln und kommt zudem weitgehend ohne Fachbegriffe aus. Oft lockert er seinen informativen Text mit Anekdoten und historischen Begebenheiten auf.

Zusammen mit seinem Vorgängerbuch „Parfüm, Portwein, PVC…“ hat Emsley so ein spannendes Chemielexikon besonderer Art geschaffen. Darin kann nachschlagen, wer sich näher informieren will, wenn die Werbung Selen oder Zink als Nahrungsergänzung anpreist oder wenn die Medien einen Umweltskandal aufdekken. Allerdings geht der Brite manchmal zu weit in seinem Bestreben, der Chemie wider den Zeitgeist zu einem besseren Image zu verhelfen: Zuweilen verharmlost er die Gefahren, die von manchen Substanzen ausgehen. So betont er die guten Seiten des Insektizids DDT und des Schwefeldioxids und nennt die Schäden für Mensch und Umwelt nur beiläufig – oder stellt sie als Ergebnis fehlerhafter Untersuchungen dar.

John Emsley SONNE, SEX UND SCHOKOLADE Wiley-VCH Weinheim 1999 288 S., DM 48,–

Frank Frick / John Emsley

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blät|ter|pilz  〈m. 1; Bot.〉 Pilz mit Stiel u. senkrechten Lamellen (”Blättern“) unter dem Hut: Agaricales; Sy Blätterschwamm ... mehr

Dou|blé  auch:  Doub|lé  〈[duble] n. 15; Mus.〉 1 = Doppelschlag ... mehr

Di|a|to|mit  〈m. 1; unz.; Min.〉 poröses, toniges Diatomeengestein, technisch zur Wärmeisolierung verwendet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige