Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

Wie könnte der Unterricht aussehen?

Inklusion ist das Ziel – nur welcher Weg dorthin führt, ist noch offen und wird zurzeit von Wissenschaftlern und Politikern diskutiert. Mit diesen Modellen könnte inklusiver Unterricht umgesetzt werden:

1. Nur Förderschüler mit guten Lernprognosen wechseln in die Regelschule. Die anderen werden weiter in Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichtet.

2. Es gibt nur noch Regelschulen. Die Förderschüler werden ihren Schwächen entsprechend in speziellen Förderkursen unterrichtet und besuchen in den Fächern, in denen es möglich ist, die Regelklassen.

3. Die Förderung der Kinder findet direkt in der Klasse statt. Ein Sonderpädagoge unterstützt den Lehrer.

4. In jahrgangsgemischten Klassen lernen alle Kinder nach speziell auf sie abgestimmten Lehrplänen auf unterschiedlichem Niveau.

Anzeige
Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ALGOL  〈n.; –; unz.; IT〉 Programmiersprache für mathematische, naturwissenschaftliche u. technische Probleme [verkürzt <engl. algorithmic … mehr

Eris|tik  〈f. 20; unz.〉 Kunst des wissenschaftlichen Streitgesprächs [→ Erisapfel … mehr

Tra|pez|mus|kel  〈m. 5; Anat.〉 flacher Rückenmuskel zw. Nacken u. Schulterblättern, Kapuzenmuskel: Musculus trapecius

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]