Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Super Science Slam 2016

Wie versteht das Gehirn andere Menschen?

Vorstellung_Chang.jpg

5 Fragen an Dong-Seon Chang

 

Ich bin Science Slammer, weil … mir die Kommunikation mit Menschen wichtig ist und auch Spaß macht! Denn auch das allgemeine Publikum sollte mehr von der Wissenschaft und ihren Forschungsergebnissen erfahren. Die eigene Forschung auch einem Laienpublikum verständlich erklären zu können, ist für jeden Wissenschaftler sehr wichtig, denke ich. Denn dabei profitieren beide Seiten: Der Laie lernt etwas Neues und lässt sich davon begeistern, der Wissenschaftler bekommt aber auch neue Einsichten und Inspiration durch den Austausch mit Menschen außerhalb seines Forschungsfeldes. Raus aus dem Elfenbeinturm, sage ich da, das lohnt sich!

Das Schwierige bei der Präsentation meiner Forschung ist es, … dass man oft in die Gefahr läuft, etwas zu vereinfacht darzustellen. Mein Thema ist ja das menschliche Gehirn und das Verhalten von Menschen. Aber um wirklich die Vorgänge im Gehirn sinnvoll verstehen zu können, braucht man viel Grundwissen. Einem fachfremden Publikum kann man aber in 10 Minuten nicht das ganze Material aus 2 Semestern Vorlesungen präsentieren. Daher nehme ich oft Zahlen, Daten, Graphen aus der Präsentation raus, und erzähle nur eine interessante „Geschichte“, die das Publikum auch wirklich verstehen kann. Da muss man aber sehr aufpassen, dass man trotzdem bei der Wissenschaft bleibt und am Ende nicht alles zu vereinfacht darstellt.

Wenn ich einen toten Wissenschaftler im Science Slam erleben könnte, wäre das… der Biochemiker Linus Pauling, der neben Marie Curie als einziger zwei Nobelpreise bekommen hat. Er war ein unheimlich kreativer, begeisterungsfähiger Mensch mit vielen Ideen: Er hat unter anderem auch herausgefunden, wie sich die Struktur des Hämoglobins verändert, wenn es Sauerstoff an sich bindet (und ohne dieses Wissen gäbe es die bunten Bilder der modernen Hirnforschung auch gar nicht), und hat sich vor allem sehr für die Rolle der Wissenschaft in der Gesellschaft engagiert. Von ihm stammt auch das Zitat: „Um gute Ideen zu haben, muss man einfach viele Ideen haben!“ Er wäre ein perfekter Science Slammer, weil er nicht nur die Wissenschaft sah, sondern auch die Rolle ihrer potenziellen Wirkungen in der Gesellschaft, und daher Diskussionen über Forschungsergebnisse einem breiteren Publikum zugänglich machen wollte. Das passt doch perfekt zusammen mit dem Motto eines Science Slams!

Anzeige

Ein Thema, das ich gerne mal von einem Top-Slammer erklärt bekommen würde, ist … das Higgs-Boson, welches auch oft das „Gottesteilchen (‘the God particle‘) genannt wird. Moderne Physik ist immer interessant erklärt zu bekommen, weil man als Nicht-Physiker vieles nicht versteht, selbst wenn man die wissenschaftlichen Publikationen liest. Viel zu viel Formeln und Mathematik! Daher wäre es toll, wenn Top-Slammer das einfach und gut verständlich erklären könnten.

Wenn aus meiner wissenschaftlichen Karriere nichts wird, dann … möchte ich gerne meine eigene Fernseh- oder Radiosendung haben, wo ich Wissenschaftler und Science Slammer einladen und interviewen kann. Wissenschaft erklären, und Menschen mit Wissenschaft begeistern, das wäre doch auch weiterhin toll! Wie wäre es mit einer „Ding-Dong-Science-Show“ mit Dong, dem Science-Experten. Eine Talk-Show, wo ich jede Woche Wissenschaft unterhaltsam und verständlich präsentieren darf?

 

Zurück zum Super Science Slam 2016

© wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Was|ser|geist  〈m. 2; Myth.〉 im Wasser lebender Geist, z. B. Wassermann, Quellnymphe

Am|bi|tus  〈m.; –, –; Mus.〉 Tonumfang einer Stimme, eines Instruments [<lat. ”Umgang um das Haus, Umlauf, Kreislauf“]

Ma|te|ri|a|list  〈m. 16〉 1 〈Philos.〉 Anhänger, Vertreter des Materialismus 2 〈allg.〉 Mensch, für den die wirklichen, stofflichen Dinge des Lebens im Vordergrund stehen … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]