Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

Wissenschaft um jeden Preis?: „Karluk“ von William Laird McKinlay

Nördlich von Sibirien zerbirst ein Schiff. 20 Männer kämpfen in der Eiswüste um ihr Überleben. Ein Abenteuerroman? Nein: die Geschichte einer wissenschaftlichen Expedition. William McKinlay war Meteorologe auf der Karluk, die 1913 im Eismeer sank. Packend erzählt er von den ungeheuren Anstrengungen der Männer auf ihrem Marsch zum Festland. Zahlreiche Fotos machen den Bericht authentisch. Das Buch ist eine Neuauflage der Originalausgabe von 1976.

William Laird McKinlay KARLUK Die Geschichte einer verratenen Expedition Kiepenheuer & Witsch Köln 1999 253 S., DM 24,90

Swantje Middeldorff

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Beu|ge|mus|kel  〈m. 25; Anat.〉 = Beuger

spät  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 nicht rechtzeitig 2 am Ende (eines Zeitraums), vorgerückt (Stunde, Jahreszeit) … mehr

Ar|gen|tit  〈m.; –s; unz.; Chem.〉 = Silberglanz (1)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]