Wohnzimmer statt Hörsaal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Wohnzimmer statt Hörsaal

Mit dem Studiengang Medieninformatik wird an den Fachhochschulen Lübeck, Brandenburg, Braunschweig/Wolfenbüttel, Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven sowie an der Hochschule Bremerhaven seit Oktober 2001 erstmals in Deutschland ein reines Online-Studium angeboten. Als Abschluss des Studiengangs, der in Vollzeit oder Teilzeit belegt werden kann, winkt der international anerkannte Titel „Bachelor“. Ab Oktober dieses Jahres soll mit Wirtschaftsingenieurwesen ein zweites Online-Studienfach gewählt werden können. Die beiden Studiengänge sind Teil der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 1998 als Bundesleitprojekt geförderten „Virtuellen Fachhochschule“. Zu diesem Projekt haben sich bundesweit insgesamt 20 Fachhochschulen, Hochschulen, Institute, Akademien und Verlage zusammengeschlossen. Ziel ist es, unabhängig von der Hochschulart und vom Hochschulort Lehrinhalte anzubieten, die sich die Studenten weitgehend selbstständig via Internet aneignen können. Nach der Einschreibung erhalten die Studierenden Zugangsdaten für das so genannte VHF-Lernraumsystem, die Web-Adresse ihres Lernraums und ein persönliches Passwort. In den Lernräumen können die Studenten rund um die Uhr auf die Lehrinhalte der verschiedenen Kurse zugreifen und Übungen absolvieren. Chats und Newsgroups ermöglichen außerdem eine direkte Kommunikation mit Kommilitonen und Betreuern. Rund 20 Prozent des Online-Studiums finden allerdings nach wie vor an der Hochschule statt. Dort müssen vor allem abends und an Wochenenden Laborpraktika, Seminare und Prüfungen belegt werden. Ausführliche Informationen über die beiden Online-Studiengänge, Kosten des Studiums, Zulassungsvoraussetzungen sowie eine Studienberatung finden sich im Internet unter www.oncampus.de. Dort kann man außerdem in verschiedenen Demokursen in die einzelnen Kursmodule des Online-Studiums hineinschnuppern.

Ralf Butscher

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kryp|to|gramm  〈n. 11〉 1 〈Lit.〉 Verse, deren Anfangsbuchstaben od. –wörter, hintereinandergelesen, einen Satz od. Spruch ergeben 2 〈veraltet〉 Text mit geheimer Nebenbedeutung ... mehr

hel|ko|gen  〈Adj.; Med.〉 aus einem Geschwür entstanden [zu grch. helkos ... mehr

Art|di|rec|tor  〈[artdırkt(r)] m. 6; Abk.: AD〉 künstlerischer Leiter einer Werbeabteilung [<engl. art ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige