Antifrost-Proteine lassen Eis wachsen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Videoportal

Antifrost-Proteine lassen Eis wachsen

Es wirkt paradox: Forscher zeigen, wie in der Natur vorkommende Proteine, die eigentlich vor der Bildung von Eiskristallen schützen, unter bestimmten Umständen das Gegenteil bewirken können.

Quelle: Bielefeld University

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blei 1  〈m. 1; Zool.〉 bleigrauer Karpfenfisch mit rötlichen Flossen: Abramis brama; oV Bleie; ... mehr

Film|wis|sen|schaft  〈f. 20; unz.〉 Lehre von der Geschichte, Technik, künstlerischen Gestaltung usw. des Films

Folk  〈[fk] m.; –s; unz.; Mus.〉 meist englischsprachige, volkstümliche Musik mit Elementen der Rockmusik u. des Blues [engl., eigtl. ”Volk“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige