Antifrost-Proteine lassen Eis wachsen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Videoportal

Antifrost-Proteine lassen Eis wachsen

Es wirkt paradox: Forscher zeigen, wie in der Natur vorkommende Proteine, die eigentlich vor der Bildung von Eiskristallen schützen, unter bestimmten Umständen das Gegenteil bewirken können.

Quelle: Bielefeld University

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lehr|stuhl  〈m. 1u〉 planmäßige Stelle eines Hochschullehrers, Professur ● den ~ für neuere Geschichte innehaben

durchör|tern  〈V. t.; hat; Bgb.〉 ein Gebiet ~ in einem bestimmten Gebiet unter Tage Örter anlegen (Grubenbaue auffahren)

aqua|rel|lie|ren  〈V. t.; hat; Mal.〉 mit Wasserfarben malen [→ Aquarell ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige