berichte aus dem All - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Geschichte+Archäologie

berichte aus dem All

Die politischen Verhältnisse bedingten es, dass es zwei „erste Deutsche“ im Weltraum gab. Sigmund Jähn flog als Bürger der DDR 1978 ins All, Ulf Merbold folgte fünf Jahre später als erster Astronaut aus dem Westen. Auf den ausgezeichnet aufbereiteten CDs erzählen beide Raumfahrer von ihren beeindruckenden Erlebnissen über der Erde. Und nebenbei erfährt man durch ihre Berichte sowie durch die informativen Ergänzungen eines neutralen Sprechers Wichtiges über die Geschichte der Raumfahrt.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pe|ri|pe|tie  〈f. 19; Lit.〉 Wendepunkt, Umschwung (bes. im Drama) [<grch. peripéteia ... mehr

Or|ga|no|the|ra|pie  〈f. 19; Med.〉 Verwendung menschlicher od. tierischer Organe, Zellen, Gewebssäfte od. Ausscheidungen zur Behandlung von Krankheiten; Sy Organtherapie ... mehr

Haupt|schlag|ader  〈f. 21; Anat.〉 die in der linken Herzkammer entspringende große Körperschlagader, von der sämtl. anderen Arterien abgehen; Sy Aorta ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige