Flugverbot nach dem 11. September sorgte für wärmere Tage in den USA

In den drei Tagen nach den Anschlägen vom 11. September waren in den USA die Tage messbar wärmer und die Nächte kälter. Der Grund: Es gab keine Kondensstreifen am Himmel, da jeglicher zivile Flugverkehr über den USA verboten war. Das berichtet der amerikanische Meteorologe David J. Travis diese Woche auf einem Kongress der Amerikanischen Meteorologischen … Flugverbot nach dem 11. September sorgte für wärmere Tage in den USA weiterlesen