Formeln für alles - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik

Formeln für alles

Physikalische Gesetze finden überraschende neue Anwendungen – in Ökonomie und Gesellschaft. Sie können manche Zusammenhänge schlüssig erklären, an denen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bislang gescheitert sind.

Seite 86

Panik, Politik und Pilgerströme

Physiker beschränken sich nicht mehr auf Theorien und Experimente über Teilchen, Felder und die Eigenschaften der Materie. Sie wenden ihre Methoden und Modelle auch an, um das Verhalten von Menschen zu erklären – zum Beispiel im Freundeskreis, bei Sportveranstaltungen, an der Börse und im Straßenverkehr.

Seite 94

Anzeige

Siegerstrassen, schleichpfade und Sackgassen

Der Weg von einer physikalischen Erkenntnis zu einer praktischen Anwendung ist oft weit und verläuft immer wieder völlig anders als erwartet. Fünf Beispiele zeigen, was aus einstmals gefeierten Entdeckungen geworden ist.

Seite 100

Das Skalpell aus dem Teilchenbeschleuniger

Jürgen Mlynek, der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, plädiert für reine Grundlagenforschung, ohne vorgegebene Ziele für praktische Anwendungen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Man|gro|ve  auch:  Mang|ro|ve  〈[–v] f. 19; Bot.〉 einem salzreichen, sauerstoffarmen Boden angepasstes Gehölz mit Stelz– u. Atmungswurzeln (~nsümpfe) ... mehr

Di|ure|ti|kum  〈n.; –s, –ka; Pharm.〉 = harntreibendes Mittel [→ Diurese ... mehr

♦ Elek|tro|tech|ni|ker  〈m. 3〉 Handwerker od. Ingenieur in der Elektrotechnik

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige