Forscher: Neuentdeckter Stern umkreist Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik

Forscher: Neuentdeckter Stern umkreist Schwarzes Loch im Zentrum der Milchstraße

Amerikanische Astronomen haben einen neuen Stern entdeckt, der sich in einer merkwürdigen Hufeisenform um das Zentrum unserer Milchstraße bewegt. Die Forscher vermuten, dass sich der Stern im Gravitationsfeld eines superschweren Schwarzen Lochs befindet, das den Kern unserer Galaxie ausmacht. Das berichteten sie auf einem Kongress der American Association of the Advancement of Science in Denver.

Die Astronomen um Andrea Ghez von der Universität von Kalifornien in Los Angeles benutzten das auf dem Gipfel des Mauna Kea in Hawaii stationierte Keck-Teleskop, um die Bahnen von mehr als 200 Sternen über mehr als acht Jahre zu untersuchen. Während dieser Zeit bewegten sich die Sterne in unterschiedlichen Bahnen durch unsere Galaxie. Dabei entdeckten die Forscher einen bisher unbekannten und nun auf den Namen SO-16 getauften Stern, dessen Bahn eine vollständige U-Kurve um das Zentrum der Milchstraße beschrieb.

Die Forscher interpretieren diese merkwürdige Bahn als ein weiteres Anzeichen dafür, dass sich ein supermassives Schwarzes Loch im Kernbereich unserer Galaxie befindet. SO-16 ist dem Schwarzen Loch dieser These nach so nahe gekommen, dass er durch dessen gewaltige Gravitationskraft auf eine Umlaufbahn gezwungen wurde und das Loch nun umrundet. Schätzungen zu Folge hält sich der Stern etwa 6.000 Millionen Kilometer vom Zentrum der Milchstraße entfernt auf ? und damit näher an diesem als alle anderen bisher bekannten Sterne.

Wenn elektromagnetische Strahlen aus dem Weltall auf die Erde treffen, werden sie gewöhnlich beim Durchqueren der Erdatmosphäre von ihrer Bahn abgelenkt. Dies führt zu verzerrten und oft unscharfen Bildern. Das Keck-Teleskop setzt daher eine unter dem Namen „adaptive Optik“ bekannte Apparatur ein, um diese Verzerrungen mittels computergesteuerter Spiegel auszugleichen. Die Astronomen hoffen, mit Hilfe derartiger Teleskope schon bald Anzeichen für Schwarze Löcher im Zentrum benachbarter Galaxien zu finden.

Stefan Maier
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kna|ben|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer einheimischen Gattung der Orchideen: Orchis; Sy Kuckucksblume ... mehr

Schlan|ge  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Unterordnung der Schuppenkriechtiere, mit langem Körper, Gliedmaßen fehlen: Serpentes, Ophidia 2 〈fig.〉 falsche, hinterhältige Frau ... mehr

Pa|pri|ka  auch:  Pap|ri|ka  I 〈m. 6; Bot.〉 Nachtschattengewächs, das als Gewürz– u. Gemüsepflanze angebaut wird: Capsicum annuum; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige