Japanische Marssonde vor dem Aus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik

Japanische Marssonde vor dem Aus

Die japanische Raumfahrtbehörde JAXA hat offiziellen Angaben zu Folge fast alle Hoffnung zur Rettung der 1998 gestarteten Raumsonde namens „Nozomi“ (Hoffnung) aufgegeben. Die Sonde war auf ihrer viel länger als geplant dauernden Reise zum Mars durch starke Sonnenwinde beschädigt worden. Zudem froren große Teile des Raketentreibstoffs ein, so dass die Sonde nur noch sehr schwer steuerbar ist. Die Japaner wollen nun versuchen, einen Zusammenstoß der Sonde mit dem Mars zu vermeiden, damit dessen Oberfläche nicht mit irdischen Bakterien verseucht wird, berichtet der Online-Nachrichtendienst Science Now.

Dem Projektmanager der Marsmission Hajime Hayakawa zu Folge ist die Gefahr einer Kontaminierung der Marsoberfläche allerdings relativ gering. Obwohl der Satellit vor seinem Start nicht vollständig sterilisiert worden war, könnten terrestrische Bakterien die fast fünfjährige Reise zum Mars nur schwer überlebt haben. Außerdem werden voraussichtlich große Teile des Satelliten beim Eintritt in die Marsatmosphäre verbrennen.

Die japanischen Astronomen wollen dennoch versuchen, die Sonde durch die teilweise noch funktionierenden Raketenmotoren auf eine weite Umlaufbahn um den Mars zu zwingen. Hayakawas Team schätzt demnach die Chance eines Eintreten des Satellits in die Marsatmosphäre derzeit auf nur ein Prozent ein.

Selbst bei einer Bruchlandung auf dem Mars könnten irdische Bakterien dort aufgrund der hohen Konzentration ultravioletter Strahlung vermutlich nur schwer überdauern. Nozomi würde sich dort zudem in guter Gesellschaft befinden: Eine amerikanische und eine russische Sonde stürzten bereits innerhalb der vergangenen Jahrzehnte auf dessen Oberfläche – beide nicht sterilisiert.

Stefan Maier
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ist|wert  auch:  Ist–Wert  〈m. 1〉 Wert, den eine physikal. od. mathemat. Größe aufweist; ... mehr

Ma|gen|spie|gel  〈m. 5; Med.〉 mit Optik u. Beleuchtungsvorrichtung sowie u. U. besonderen Zusatzgeräten versehenes Gerät zur Magenspiegelung; Sy Gastroskop ... mehr

Moos|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Heidekrautgewächse, Pflanze mit kriechendem Stängel, kleinen Blättern u. roten Beeren: Vaccinium oxycoccus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige