Kurz vermeldet: Hubble wird 22 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik

Kurz vermeldet: Hubble wird 22

hubble_22.jpg
"30 Doradus" produziert seit Jahrmillionen Sterne am laufenden Band. Bild: NASA/ESA
Seit mehr als zwei Jahrzehnten liefert das Weltraumteleskop Hubble spektakuläre Bilder aus dem Weltall. Seinen 22. Geburtstag feiern NASA und ESA mit einem besonderen Bild ? von der Großen Magellanischen Wolke ?30 Doradus?.

Seit dem 25. April 1990 umrundet das Weltraumteleskop Hubble die Erde, und das fast 15 Mal am Tag. Ausgestattet mit mehreren Kameras und verschiedenen Instrumenten zählen die Entdeckung und genaue Untersuchung von fernen Galaxien, der Ausdehnung des Universums und der Nachweis von Schwarzen Löchern zu seinen wichtigsten Aufgaben. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht die NASA spektakuläre Aufnahmen. Einige davon wurden für die Science-Fiction-Serie Star Trek als Hintergrundbilder verwendet. Google nutzt die von Hubble aufgenommenen Bilder als Grundlage für seine Anwendung ?Google Sky?. Eigentlich sollte das Weltraumteleskop schon 2008 seinen Dienst beenden. Doch die Demontage wurde immer wieder verschoben. Und so begeht die NASA den 22. Geburtstag von Hubble mit einer Aufnahme von ?30 Doradus?. Das Mosaikbild ist aus einzelnen Fotos mehrerer Kameras zusammengesetzt. Der etwa 170.000 Lichtjahre entfernte Emissionsnebel ist die größte bekannte Geburtsstätte von Sternen und produziert seit Millionen Jahren am laufenden Band neue Himmelskörper. Das Bild zeigt verschiedene Stern-Haufen ? zwischen 2 und 25 Millionen Jahre alt. Im Zentrum befindet sich die maximal 3 Millionen Jahre alte Sternengruppe NGC 2070 mit etwa 500.000 Himmelskörpern.

Mitteilung der ESA © wissenschaft.de ? Marion Martin
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spie|gel  〈m. 5〉 1 glatte Fläche, die den größten Teil der auftreffenden Lichtstrahlen zurückwirft u. dadurch ein Abbild des davor befindlichen Gegenstandes gibt, bes. Glas mit dünner Silberschicht 2 mit Spiegel ( ... mehr

Span|nungs|ab|fall  〈m. 1u; El.〉 die Verringerung der Spannung innerhalb eines Widerstandes; Sy Spannungsgefälle ... mehr

Ha|drom  auch:  Had|rom  〈n. 11; Bot.〉 = Xylem ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige