Pille verhindert Schwindel bei Astronauten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik

Pille verhindert Schwindel bei Astronauten

Schwindelgefühlen bei der Rückkehr zur Erde könnten Astronauten schon bald einfach mit einer Pille vorbeugen. In ersten, noch irdischen Versuchen verhinderte das Mittel „Midodrine“ das Drehen im Kopf schnell und effektiv, das besonders bei Piloten der Space Shuttles gefährlich sein kann, meldet die Weltraumagentur Nasa.

Die Schwindelgefühle übermannen Astronauten in den Minuten vor der Landung: Durch die plötzlich auftretende Schwerkraft sackt das Blut in die Beine ab. Den Astronauten ergeht es dann ähnlich wie Erdbewohnern, die nach langem Sitzen plötzlich aufstehen. So wurde Midodrine ursprünglich für Herzkranke und Menschen mit niedrigem Blutdruck entwickelt, die besonders unter solchen Schwindelanfällen leiden.

Das Mittel helfe aber auch Astronauten, sagt Nasa-Forscher Richard Cohen, der Midodrine an im Bett ruhenden Menschen testete. Seien weitere Versuche unter anderem auf der Internationalen Raumstation ISS erfolgreich, könnten die Weltraumreisenden schon bald kurz vor dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre einfach eine Pille schlucken.

Bislang versuchen Astronauten dem Schwindel mit salzhaltigen Getränken und Druckanzügen vorzubeugen. Dennoch dreht es laut Nasa jedem Fünften nach Kurzaufenthalten im All und gar acht von zehn der Astronauten nach Langzeitmissionen vor den Augen.

ddp/bdw – Marcel Falk
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tot|zeit  〈f. 20; Phys.〉 Zeit zw. dem Auftreten eines Ereignisses u. der dadurch verursachten Wirkung

Teich|ro|se  〈f. 19; Bot.〉 zu den Teichrosengewächsen (Nymphaeaceae) gehörende Schwimmpflanze des Süßwassers mit kreisrunden Blättern u. gelben, duftenden Blüten: Nymphaea; Sy Mummel ... mehr

Ne|on|fisch  〈m. 1; Zool.〉 ca. 3 cm kleiner Salmler aus dem Amazonasgebiet mit einem von der Stirn bis zur Fettflosse strahlend blaugrün irisierenden Strich, beliebter Aquarienfisch: Paracheirodon innesi, Cheirodon axelrodi

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige