Spezial: Klimaerwärmung bedroht Trauerschnäpper - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Erde+Klima

Spezial: Klimaerwärmung bedroht Trauerschnäpper

Die Klimaerwärmung bedroht einer niederländischen Studie zufolge die Existenz des Trauerschnäppers. Dieser kleine, schwarzweiß gezeichnete Singvogel hat sein Brutgeschäft trotz der gestiegenen Temperaturen nur geringfügig verschoben. Dagegen hat sich aber das Hauptangebot der für die Jungenaufzucht notwendigen Insekten zeitlich erheblich stärker nach vorn verlagert. Dem Vogelnachwuchs fehlt es somit an ausreichend Nahrung. Das haben die beiden niederländischen Ornithologen Christian Both von der Universität Groningen und Marcel Visser vom Niederländischen Institut für Ökologie in Heteren herausgefunden.

Wie sie in der neuesten Ausgabe des britischen Wissenschaftsmagazins „Nature“ beschreiben (Bd. 411, S. 296), stellt die in den vergangenen 20 Jahren in den Niederlanden beobachtete Erwärmung des Frühlings um drei Grad somit eine „ernsthafte Bedrohung“ für den Trauerschnäpper dar.

Trauerschnäpper gehören zu denjenigen Zugvögeln, die in den Tropen überwintern und in gemäßigten Breiten bis hinauf nach Nordskandinavien brüten. Wie die Vogelforscher herausfanden, wird ihr Zugverhalten nicht vom Klima gesteuert, da in den Tropen kein vergleichbarer Temperaturanstieg registriert worden ist. Die aus Afrika eintreffenden Elternvögel beginnen ihr Brutgeschäft zwar etwas früher, jedoch nicht parallel zur maximalen Insektensaison. Gleichzeitig fehlt es an ausreichend Zeit zur Paarfindung und zum Nestbau.

dpa
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Wissenschaftslexikon

Hop|fen  〈m. 4; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Hanfgewächse, zweihäusige Schlingpflanze, Rohstoff bei der Bierbereitung: Humulus ● Japanischer ~ Zierpflanze: H. japonicus; ... mehr

Wund|starr|krampf  〈m. 1u; unz.; Med.〉 mit Krämpfen einhergehende, lebensgefährliche Infektion durch den Tetanusbazillus; Sy Tetanus ... mehr

Cel|lo  〈[tl–] n. 15; Pl. a.: Cel|li; Mus.; kurz für〉 Violoncello

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige