Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Ausstellungen

Als Trinkgefäße auch der Repräsentation dienten

dam0922kn02.jpg
Repräsentative Trinkgefäße in Form von Büttenmännern wie dieses Exemplar aus Aarau waren im 16. und 17. Jahrhundert beliebt. Historisches Museum Basel / Andreas Niemz

Trinken gehört zu den lebensnotwendigen Grundbedürfnissen des Menschen. Dass es im Barockzeitalter beim Trinken jedoch nicht nur darum ging, ein Grundbedürfnis zu stillen, macht die Ausstellung „Schöner trinken – Barockes Silber aus einer Basler Sammlung“ im Historischen Museum Basel deutlich. Sie gibt bis zum 23. Januar 2023 faszinierende Einblicke in die frühneuzeitliche Trinkkultur. Die Schau zeigt, wie Trinkgefäße hergestellt wurden, und spürt deren Verwendung und Funktion nach. So dienten die kunstvoll gestalteten Silbergefäße selten allein dem praktischen Durst-Löschen, sondern vor allem auch der Repräsentation. Zudem waren sie ein wichtiges Utensil bei Trinkspielen und -ritualen: Viele der ausgefeilten Gefäße hatten den Zweck, einem Gast in kürzester Zeit größere Mengen Alkohol einzuflößen.

Die Exponate, rund 200 Silbergefäße des 16. bis 18. Jahrhunderts, zeugen davon, wie kunstvoll und teilweise auch kurios es auf den Tafeln der barocken Höfe zuging. Einfache Faustbecher, mit Wein gefüllte, über den Tisch fahrende Segelschiffe, Sturzbecher mit Windmühle und Blasröhrchen sowie bis zu mehrere Liter fassende Deckelhumpen für Bier führen die Gepflogenheiten des Trinkens in der Barockzeit unterhaltsam vor Augen. Sie stammen überwiegend aus den großen Goldschmiedezentren Nürnberg und Augsburg. Der Katalog ist im Christoph Merian Verlag, Basel, erschienen.

Weitere Informationen zu der Ausstellung in Basel

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Roll|sprung  〈m. 1u〉 Technik des Hochsprungs, bei der die Latte mit Schulter u. Rücken rollend überquert wird

Sa|men|lei|ter  〈m. 3; Anat.〉 Gang zw. Hoden u. Harnröhre zur Weiterleitung des Samens: Vas deferens; Sy Samengang … mehr

ma|es|to|so  〈[–s–] Mus.〉 majestätisch, feierlich, würdevoll [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]