Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Friedrichswerdersche Kirche wieder geöffnet

Foto:_David_von_Becker
In der lichtdurchfluteten Friedrichswerderschen Kirche kommt die Skulpturenschau nun wieder voll zur Geltung. (Bild: Nationalgalerie – SMB / Foto: David von Becker)

Nach rund achtjähriger Schließzeit ist die neugotische Friedrichswerdersche Kirche endlich wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Von 1824 bis 1830 für die deutsch-französische Gemeinde erbaut, ist sie heute der einzige original erhaltene Kircheninnenraum Karl Friedrich Schinkels. Diesen hatte der Baumeister als hell erleuchteten Gesamtraum ohne störende Einbauten gestaltet. Schon seit 1987 war die Kirche als Museum genutzt worden, hatte aber durch den Bau einer nahen Tiefgarage schwere Schäden erlitten und musste aufwendig restauriert werden.

In der Dauerausstellung „Ideal und Form“ werden Skulpturen des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung der Alten Nationalgalerie gezeigt. Ihr Anblick im wechselnden Licht des beeindruckenden Raums ist ein Genuss. Anhand ausgewählter Sammlungsstücke von der Schinkel-Zeit bis zum Kaiserreich zeichnet die Schau die Entwicklungslinien des langen 19. Jahrhunderts in der Kunst nach und lädt dazu ein, die seinerzeit bereits international ausgerichtete Berliner Bildhauerschule neu zu entdecken. Gezeigt werden etwa Werke von Christian Daniel Rauch, Johann Gottfried und Ridolfo Schadow, Heinrich Kümmel, Elisabet Ney oder Adolf von Hildebrand.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Berlin

Achtung: Alle Angaben zu Ausstellungen wegen „Covid-19“-Pandemie ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch am jeweiligen Ausstellungsort.

 

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

te|le|por|tie|ren  〈V. t.; hat〉 1 an einem Ort verschwinden u. an einem anderen wieder erscheinen lassen, beamen 2 mithilfe magischer od. übersinnlicher Kräfte bewegen ... mehr

ta|keln  〈V. t.; hat; Mar.〉 ein Schiff ~ 1 in ein Schiff die Takelung einbauen 2 = auftakeln ... mehr

Sor|bit  〈m.; –s; unz.; Chem.〉 sechswertiger, aliphat., kristalliner, süßer Alkohol [zu lat. sorbus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige