Handel, Herrschaft, Sehnsucht: Europa und das Meer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Handel, Herrschaft, Sehnsucht: Europa und das Meer

dam0818kn01.jpg
Werbeplakat der „Hamburg-Südamerikanischen Dampfschifffahrts-Gesellschaft“, das den Kunden 1928 „ausserordentlich preiswerte Nordlandreisen“ schmackhaft machen wollte. (Bild: Deutsches Historisches Museum, Berlin)

Welches Verhältnis bestand (und besteht) zwischen Europa und dem Meer? Diese Frage zielt auf ein wahrhaft uferloses Thema, das eine umfassende Ausstellung im Deutschen Historischen Museum noch bis zum 6. Januar 2019 näher beleuchtet. Vier Bereiche wurden gestaltet: „Herrschafts- und Handelsraum“, „Brücke und Grenze“, „Ressource“ sowie „Sehnsuchts- und Imaginationsraum“, wobei „Herrschaft und Handel“ den größten Raum einnehmen. Ausgehend von der Antike, werden Seeherrschaft oder Expansion, Sklavenhandel oder Migration, Meeresforschung oder Tourismus mit Objekten veranschaulicht. Je ein beispielhafter Hafen steht im Fokus, eine gute Idee, denn dadurch wird mehr Konkretion erreicht.

Karten und Pläne, astronomische Geräte und Schiffsmodelle dokumentieren das Ausgreifen der Europäer über das Meer, das, so symbolisiert etwa ein Steinschlossgewehr, oft mit Gewalt einherging. Dagegen stehen eine deutsche Blechdose mit der Darstellung einer chinesischen Teezeremonie oder ein Kupferstich mit einer Kaffeeverkostung im Hafen von Mokka (Jemen) für Kulturkontakt. Zudem wird die Darstellung von Meer und Strand in der Malerei gezeigt. Der Katalog ist im Hirmer Verlag, München, erschienen.

Mehr zur Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

mo|no|klo|nal  〈Adj.; Biochem.〉 einem einzigen Klon entstammend ● ~e Antikörper A., bei denen jedes Molekül in der gleichen Weise aufgebaut ist u. die gleiche Spezifität für Antigene besitzt ... mehr

Aus|te|nit  〈m. 1; Chem.〉 Eisenmischkristall, chem. Eisencarbid [nach dem Namen des engl. Forschers Robert Austen ... mehr

Leit|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, die wegen ihres häufigen Vorkommens an bestimmten Stellen auf eine bestimmte Bodenbeschaffenheit schließen lässt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige