Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Die Stadt Achmîm: Einblicke in 6000 Jahre Geschichte

dam0621kn03.jpg
Oberteil einer Kolossalstatue des Tutanch-amun oder Eje (Neues Reich, späte 18. Dynastie, um 1388 – 1323 v. Chr.). (Bild: Staatliche Museen zu Berlin, Ägyptisches Museum und Papyrussammlung / Foto: Jürgen Liepe)

Das heute fast unbekannte Achmîm, einst älteste Stadt Ägyptens und ein wichtiges religiöses Zentrum, steht noch bis zum 12. September 2021 im Mittelpunkt einer Ausstellung in der James-Simon-Galerie.

Schon seit der Frühzeit lag in Achmîm der Hauptkultort des Fruchtbarkeitsgottes Min, der später mit dem griechischen Gott Pan gleichgesetzt wurde. Der für den Gott in ptolemäischer Zeit (332 bis 30 v. Chr.) errichtete Tempel war bis zu seiner Zerstörung im 14. Jahrhundert einer der größten in Ägypten. Die Schau stellt einige Persönlichkeiten der Stadt vor, etwa Teje, die Mutter Echnatons, sowie den Pharao Eje oder den byzantinischen Dichter Nonnos. Die lange Besiedlungsgeschichte der Stadt lässt sich auch an den großen Nekropolen der Umgebung ablesen, in denen sich Gräber aus sechs Jahrtausenden mit einem reichen Schatz an Funden erhalten haben. Die Ausstellung präsentiert etliche von ihnen, etwa einen Kasten für Kanopen (Eingeweidekrüge; 600/400 v. Chr.). In die Krüge wurden die ebenfalls mumifizierten Organe der Verstorbenen gelegt und mit ihnen bestattet. Außerdem sind eine schöne Skulptur des Gottes Min oder eine Darstellung von Teje, dazu Exponate aus der byzantinischen Zeit zu sehen.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Berlin

Achtung: Alle Angaben zu Ausstellungen wegen „Covid-19“-Pandemie ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch am jeweiligen Ausstellungsort.

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Treib|gas  〈n. 11〉 1 in Spraydosen enthaltenes Gas 2 Gas als Kraftstoff für Verbrennungsmotoren ... mehr

Pe|ri|hel  〈n. 11; Astron.〉 Punkt der geringsten Entfernung (eines Planeten) von der Sonne; oV Perihelium; ... mehr

ESP  〈n.; –; unz.; Abk. für engl.〉 1 〈®; Kfz〉 Electronic Stability Program (elektronisches Stabilitätssystem) 2 〈Psych.〉 Extra–Sensual Perception (außersinnliche Wahrnehmung) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige