Ein außergewöhnlicher Fotokünstler - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Ein außergewöhnlicher Fotokünstler

dam0420kn04.jpg
Die „neue Frau“ der 1920er Jahre war sportlich: hier eine Fotografie von Umbo, die das Strandbad Wannsee um 1930 zeigt. (Bild: Phyllis Umbehr / Galerie Kicken, Berlin / VG Bild-Kunst, Bonn 2020)

In der fotografischen Avantgarde der 1920er Jahre machte ein Name Furore: Umbo. Er steht für das neue Porträt, das neue Bild der Frau, den neuen Blick auf die Straße und auch für die neue Fotoreportage. Eine große Retrospektive des Fotografen mit dem Titel „Umbo. Fotograf. Werke 1926 –1956“ ist in der Berlinischen Galerie noch bis zum 25. Mai 2020 zu sehen. Über 200 Werke sowie zahlreiche Dokumente ermöglichen einen Einblick in Umbos faszinierendes Schaffen. Dies ist umso wertvoller, als bei einem Bombenangriff auf das Atelier des Fotografen 1943 etwa 50 000 bis 60 000 Negative zerstört wurden. Durch die Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover und dem Bauhaus Dessau konnte jedoch die bedeutende Fotoauswahl zusammengestellt werden.

Der 1902 in Düsseldorf geborene Otto Maximilian Umbehr war von 1921 bis 1923 Bauhaus-Schüler bei Johannes Itten. 1926 begann Umbo zu fotografieren und lichtete in den Folgejahren zahlreiche Personen der Berliner Bohème ab, etwa die Schauspielerin und Schriftstellerin Ruth Landshoff. Aber auch ungewöhnliche Perspektiven suchte Umbo, etwa bei seinem Foto „Unheimliche Straße“, das eine Straßenansicht aus der Vogelperspektive zeigt.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Berlin

 

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|sto|ckung  〈f. 20〉 Stockung im Straßenverkehr

um|rah|men  〈V. t.; hat〉 mit einem Rahmen versehen ● ein Bild ~; ihr Gesicht war von blonden Locken umrahmt; der Vortrag wurde von Musik umrahmt 〈fig.〉 davor u. danach gab es musikalische Darbietungen ... mehr

un|be|wan|dert  〈Adj.〉 nicht bewandert, unerfahren, ohne Kenntnisse ● auf einem Gebiet, in der Musik ~ sein

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige