Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Europa und Fernost: Austausch und Rassismus

Museum_für_Ostasiatische_Kunst,_Köln,_Sonderausstellung_-_Brennpunkt_Asien_-Reisediplomatie_und_Kolonialismus_im_Fernost,_28.05.-29.08.2021
Blick in die Ausstellung „Brennpunkt Asien“. Wandbilder, Textilien und Porzellan zeigen die Kultur, auf die die Reisenden trafen. (Bild: Rheinisches Bildarchiv Köln / Foto: Marion Mennicken)

Die Beziehungen zwischen Europa und dem Fernen Osten waren von gegenseitiger Annäherung und Respekt, später aber auch von Gewalt und Rassismus geprägt. Das Museum für Ostasiatische Kunst präsentiert mit der Ausstellung „Brennpunkt Asien. Europäische Reisediplomatie und Kolonialismus in Fernost“ noch bis zum 30. September 2022 seine kostbare Kollektion europäischer Reiseberichte des 17. bis 19. Jahrhunderts, zum Beispiel die Originalausgabe von Athanasius Kirchers „China Illustrata“ (Amsterdam, 1667) mit dem berühmten Porträt des Kölner Jesuitenmissionars Adam Schall von Bell in der Tracht eines chinesischen Hofbeamten oder die als Standardwerk geltende „Beschreibung von Japan“ des Arztes Engelbert Kämpfer, erschienen ebenfalls in Amsterdam 1733.

Neben den Reiseberichten zeigt die Ausstellung Porzellan, Glas, Malerei und Textilien aus China und Japan. Die Stücke des 17. und 18. Jahrhunderts spiegeln den inspirierenden künstlerischen Austausch zwischen Europa und dem Fernen Osten wider. Holzschnitte, historische Fotografien und Souvenirkunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zeugen dann vom Rassismus der europäischen Kolonialmächte. Zu den Höhepunkten der Schau zählt ein diplomatisches Schreiben des Kaisers von China an den Deutschen Kaiser von 1908.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Köln

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Es|es  〈n.; –, –; Mus.〉 Tonbezeichnung, das um zwei halbe Töne erniedrigte E; oV eses ... mehr

Fer|ro|elek|tri|zi|tät  auch:  Fer|ro|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.; Phys.〉 dem Ferromagnetismus analoges Verhalten einiger Kristalle, bei denen sich elektr. Dipolmomente in mehr od. weniger großen Kristallbereichen parallel ausrichten ... mehr

Sechs|ach|tel|takt  〈[–ks–] m. 1; unz.; Mus.〉 aus sechs Achtelnoten bestehender Takt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige