Gegen Spanien: Der Weg in die Unabhängigkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Gegen Spanien: Der Weg in die Unabhängigkeit

dam0119kn04.jpg
Wehrhafte Niederländer: Exerzierübung mit Schild und Spieß (Kupferstich von Adam van Breen, 1618). (Foto: Rijksmuseum Amsterdam)

Mit dem „Achtzigjährigen Krieg“ (1568 – 1648) bezeichnet man die kriegerische Auseinandersetzung zwischen Spanien und sieben aufständischen Provinzen, die letztlich zur Unabhängigkeit des nördlichen Teils der Niederlande führte (siehe auch DAMALS 2-2017). Der südliche Teil, heute Belgien, blieb unter spanischer Herrschaft. Der Kriegsausbruch vor 450 Jahren ist Anlass einer Ausstellung im Amsterdamer Rijksmuseum, die die „Geburt der Niederlande“ feiert. Noch bis zum 20. Januar 2019 kann man etwa 200 Objekte anschauen: Gemälde und Zeichnungen, Erinnerungsstücke, Waffen und Dokumente.

Personen wie die Kontrahenten Wilhelm von Oranien und Philipp II. von Spanien oder entscheidende Ereignisse wie der „Große Bildersturm“, der zwölfjährige Waffenstillstand, die Befreiung der Stadt Leiden oder die Schlacht von Newport werden veranschaulicht und in internationalem Kontext beleuchtet. Verschwiegen wird nicht, wie bitter die Teilung des Landes für die Bevölkerung war, die Massaker und Vertreibungen erleiden musste. Auch dem Widerhall, den der Krieg in den niederländischen Kolonien fand, wird nachgegangen. Die Anerkennung der unabhängigen Niederlande im Westfälischen Frieden 1648 wurde dann zum Grundstein für den rasanten wirtschaftlichen Aufschwung des Landes. Die Ausstellung fragt auch nach dem Erbe des Krieges.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Amsterdam

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ge|richts|schrei|ber  〈m. 3; Rechtsw.〉 1 〈früher〉 Urkundsbeamter der Geschäftsstelle eines Gerichts 2 〈schweiz.〉 Leiter der Gerichtsstelle ... mehr

Ad|jus|ta|ge  〈[–] f. 19; Tech.〉 1 Einrichtung, Einstellung einer Maschine od. eines Werkzeuges 2 Abteilung in einem Walzwerk, in der Bleche bearbeitet werden ... mehr

Kli|ma|an|la|ge  〈f. 19〉 Anlage zur Regulierung des Raumklimas durch Erwärmung, Kühlung, Be– od. Entlüftung u. Reinigung der Luft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige