Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Mittelalterliche Handschriften aus Nonnenklöstern

dam0122kn02.jpg
Einzelblatt aus einem Graduale aus dem Kloster St. Klara in Köln (um 1360). Links neben dem Monogramm ist eine kniende Nonne zu sehen. (Bild: Köln / WRM / Graphische Sammlung / Foto: S. Rusch)

Das im Mittelalter von Hand geschriebene, künstlerisch gestaltete Buch übt bis heute eine starke Faszination aus. Was oft vergessen wird: Die Herstellung war nicht allein Männersache, sondern lag vielfach auch in den Händen von Frauen. In Kooperation mit der Erzbischöflichen Diözesan- und Dombibliothek Köln (EDDB) zeigt das Museum Schnütgen noch bis zum 30. Januar 2022 eine Auswahl an feinsten Handschriften, die von Ordensfrauen in Nordfrankreich, Köln, Niedersachsen und Nürnberg eigenhändig geschaffen wurden. Ein Schwerpunkt ist die Handschriftenproduktion des Kölner Frauenklosters St. Klara.

Die je unterschiedlichen Tätigkeiten als Schreiberin oder Buchmalerin erforderten Disziplin, intellektuelle Fähigkeiten sowie handwerkliches Können. Hochwertige und künstlerisch wertvolle Bücher wurden für den eigenen Bedarf, aber auch für externe Auftraggeber angefertigt. An Beispielen aus der Zeit um 800 sowie dem späten 13. bis frühen 16. Jahrhundert lassen sich Prinzipien des Layouts, Veränderungen in der Buchmalerei und auch die Frage nach einer spezifisch weiblichen Gestaltung erkunden. Der Katalog ist im Hirmer Verlag, München, erschienen.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Köln

 

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Jive  〈[dv] m. 6; unz.; Mus.〉 sehr schneller, schwungvoller, improvisierter Swing [Herkunft nicht bekannt]

Trans|lo|ka|ti|on  〈f. 20〉 1 〈veraltet〉 Ortsveränderung 2 〈Biol.〉 Verlagerung eines Chromosomenbruchstücks von einem Chromosom in das Gefüge eines anderen ... mehr

♦ Zen|tral|rech|ner  〈m. 3; IT〉 zentraler Rechner einer EDV–Anlage, Zentraleinheit

♦ Die Buchstabenfolge zen|tr… kann in Fremdwörtern auch zent|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige