100 Jahre Salzburger Festspiele - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

100 Jahre Salzburger Festspiele

dam0420kn01.jpg
Dieses Plakat zu den Salzburger Festspielen aus dem Jahr 1931 spielt auf die „Jedermann“-Aufführung an. (Bild: Salzburger Festspiele / ASF_Photo Ellinger)

Die Salzburger Festspiele gelten als das bedeutendste Festival für klassische Musik und darstellende Kunst. Mit Ausstellungen und Veranstaltungen wird ihres 100-jährigen Bestehens gedacht. Als Geburtsstunde der Festspiele gilt die erste Aufführung von Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ in der Regie von Max Reinhardt auf dem Domplatz am 22. August 1920. Die Landesausstellung „Großes Welttheater“ im Salzburg Museum möchte den Besucher nicht nur informieren, sondern auch aktiv beteiligen. Ein Film präsentiert Einblicke in die 100-jährige Festspielgeschichte, weitere Streifen zeigen bedeutende Festspielproduktionen. Man kann einen Blick hinter die Theaterkulissen werfen oder in einem „Festspiel-Archiv“ historische Dokumente vorgeführt bekommen.

Einen kritischeren Zugang zum Jubiläum findet das Jüdische Museum in Wien. Es blickt vom 30. April bis zum 4. Oktober 2020 auf die Jüdinnen und Juden, die die Festspiele entscheidend prägten und die durch die nationalsozialistische Judenverfolgung ins Exil oder ins Berufsverbot gedrängt wurden. So musste der Regisseur Max Reinhardt in die USA emigrieren; aus seinem Nachlass werden bisher noch nie gezeigte Objekte präsentiert.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Salzburg

Weitere Informationen zur Ausstellung in Wien

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ma|the|ma|tik|stun|de  〈f. 19〉 (schulische) Unterrichtsstunde in Mathematik

H–Dur–Ton|lei|ter  〈[ha–] f. 21; Mus.〉 Tonleiter in H–Dur

ausfäl|len  〈V. t.; hat〉 gelöste Stoffe ~ 〈Chem.〉 (durch Zugabe bestimmter Substanzen) als unlöslichen Niederschlag in Form von Kristallen, Flocken od. Tröpfchen ausscheiden; Sy präzipitieren ... mehr

» im Lexikon stöbern

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige
Anzeige