Surinam: Von der Sklaverei zur Freiheit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Surinam: Von der Sklaverei zur Freiheit

dam0919kn01.jpg
Aquarell aus der Insektenkunde Surinams von Maria Sybilla Merian (1719). Die Künstlerin lebte dort zwei Jahre lang. (Bild: De Nieuwe Kerk, Amsterdam)

Surinam, an der südamerikanischen Küste zwischen Französisch-Guayana, Brasilien und Guayana gelegen, war zunächst englische, dann niederländische Kolonie. Zur Kolonialzeit mussten hier aus Afrika verschleppte Sklaven auf Kaffee-, Kakao-, Baumwoll- und Zuckerrohrplantagen schuften. Das Jahr 1863 brachte für die etwa 35 000 Sklaven die Freiheit, doch mussten sie noch weitere zehn Jahre als Arbeiter auf den Plantagen ausharren. 1954 erhielt Surinam eine Selbstverwaltung; im November 1975 konnte schließlich die Unabhängigkeit gefeiert werden.

2020 ist dies 45 Jahre her, was den Anlass einer großen Schau in der Nieuwe Kerk bildet. Sie ist vom 5. Oktober 2019 bis zum 2. Februar 2020 zu sehen. Mehr als 300 Objekte, welche die wechselvolle Geschichte, aber auch die Gegenwart Surinams beleuchten, werden in einer eindrucksvollen Inszenierung gezeigt. Man kann sich etwa mit archäologischen Funden wie einer Steinmaske auf die Spuren der indigenen Bevölkerung begeben. Anhand von Fotografien, historischen Dokumenten, Textilien und Filmen wird man über Plantagenwirtschaft und Sklaverei, das Alltagsleben, die faszinierende Flora und Fauna oder über die kulturelle Vielfalt des modernen Surinam informiert. In Interviews geben heutige Einwohner über ihr Leben Auskunft.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Amsterdam

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

zy|go|morph  〈Adj.; Biol.〉 eine Symmetrieachse besitzend, die in Richtung der Längsachse liegt, zweiseitig symmetrisch [<grch. zygon ... mehr

Hek|to|gramm  〈n.; –s, –; Zeichen: hg〉 Gewichtseinheit, 100 Gramm [<grch. hekaton ... mehr

On|line|dienst  〈[–ln–] m. 1; IT〉 Dienstleistungsangebot im Bereich der Telekommunikation für Computeranwender (meist mit Verbindung zum Internet) [→ online ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige