Der letzte Glanz von Byzanz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Der letzte Glanz von Byzanz

dam0319kn04.jpg
Ikone aus Byzanz: Das Freisinger Lukasbild gelangte als Geschenk des byzantinischen Kaisers nach Venedig. (Bild: Diözesanmuseum Freising / Foto: Jens Bruchhaus)

Eine über 1000 Jahre alte byzantinische Ikone steht noch bis zum 5. März 2019 im Mittelpunkt einer Schau in der Biblioteca Nazionale Marciana in Venedig. Es handelt sich um das Freisinger Lukasbild, das sich seit 1440 im dortigen Domschatz befindet und eine fürbittende Muttergottes zeigt. Im Jahr 1400 gelangte die Ikone als Geschenk des byzantinischen Kaisers Manuel II. Palaiologos nach Venedig. Der Monarch wollte den Westen für eine militärische Allianz gegen die expandierenden Osmanen gewinnen. Die Reise des Kaisers blieb ohne Erfolg, 1453 wurde Konstantinopel von den Osmanen erobert.

Die Schau in Venedig vereint wertvolle Gemälde, Handschriften und Goldschmiedearbeiten zu einem Panorama „der letzten Tage von Byzanz“, wie auch der Titel der Ausstellung heißt. Der Weg der Ikone von Byzanz über Venedig nach Freising wird nachgezeichnet, dazu werden die Bedeutung von Ikonen für das orthodoxe Christentum, die Biographie des byzantinischen Kaisers sowie der Kulturtransfer zwischen Venedig und Byzanz beleuchtet. Zudem kann man die Ergebnisse der jüngsten kunsttechnologischen Untersuchung am Lukasbild nachvollziehen. Der Katalog ist im Sieveking Verlag, München, erschienen.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Venedig

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

flüg|ge  〈Adj.〉 1 flugfähig (Vogel) 2 〈fig.〉 selbstständig, eigenständig (von jungen Leuten, Halbwüchsigen) ... mehr

Haupt|fach  〈n. 12u〉 Ggs Nebenfach (1) 1 eines der übergeordneten Unterrichtsfächer in der Schule ... mehr

Da|ten|ver|ar|bei|tung  〈f. 20; IT〉 Sammeln, Sichten, Speichern, Bearbeiten u. Auswerten von Informationen, die als Größen u. Werte miteinander in Beziehung gesetzt werden können

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige