Anzeige
Anzeige

Ausstellungen

Von der Flugschrift bis zum Internet

dam1120kn01.jpg
Kritische Öffentlichkeit durch Zeitungslektüre: „Lesekabinett“ (Gemälde von Heinrich Lukas Arnold, um 1840). (Bild: Deutsches Historisches Museum, Berlin / A. Psille)

Die aktuelle Diskussion um die Veränderung der politischen Kultur durch das Internet nimmt das Deutsche Historische Museum  zum Anlass, den Zusammenhang von Medien, Politik und Öffentlichkeit näher unter die Lupe zu nehmen. Die von Harald Welzer und Melanie Lyon kuratierte Ausstellung „Von Luther zu Twitter. Medien und politische Öffentlichkeit“, die noch bis zum 11. April 2021 zu sehen ist, spannt den Bogen von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart.

Gutenbergs bahnbrechende Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern ist der Ausgangspunkt, denn ohne Flugschriftenpropaganda hätte sich das Anliegen der Reformatoren nicht so durchschlagend verbreitet. Die Herausbildung von Zeitungswesen und kritischer bürgerlicher Öffentlichkeit im 19. Jahrhundert, der Rundfunk als Propagandainstrument der Nationalsozialisten sowie das Fernsehen als neues Leitmedium seit den 1960er Jahren sind die weiteren Themen, bevor mit der Digitalisierung die Chancen und Probleme von heute dargestellt werden. Die Ausstellung lädt dazu ein, ihre Präsentation nicht nur anzuschauen, sondern auch Hör-und sogar Tastangebote wahrzunehmen; außerdem gibt es Texte in einfacher Sprache und für Gehörlose. Das Begleitbuch zur Schau ist im Verlag S. Fischer, Frankfurt am Main, erschienen.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Berlin

 

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Side|kick  〈[sd–] m. 6; umg.; Lit.; TV〉 jmd., der einer Hauptperson hilfreich zur Seite steht, häufig auch als Nebenfigur, über die sich eine berühmtere Person lustig macht, Assistent ● Dr. Watson ist Sherlock Holmes′ ~; manche Stars brauchen immer einen ~ bei ihren Auftritten [engl., ”Handlanger, Kumpan, Kumpel“, <side ... mehr

♦ Kon|stanz|prü|fung  〈f. 20; Tech.〉 Prüfung der Festigkeit, Beständigkeit

♦ Die Buchstabenfolge kon|st… kann in Fremdwörtern auch kons|t… getrennt werden.

Te|nes|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 fortwährender, schmerzhafter Stuhl– od. Harndrang [<grch. teinein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige